Alles über Online Pokern
Sieger des Aussie Millions 2015 Main Event erhält A$1,6 Millionen
28.01.2015

Sieger des Aussie Millions 2015 Main Event erhält A$1,6 Millionen

Sieger des Aussie Millions 2015 Main Event erhält A$1,6 Millionen

Der Sieger des A$10.600 Main Events der Aussie Millions 2015 wird mit einem Preisgeld von A$1,6 Millionen nach Hause gehen. Insgesamt dürfen sich die besten 72 Spieler über mindestens A$15.000 freuen. Diese Zahlen stehen nun fest, da auch Tag 1C über die Bühne gegangen ist und Tag 2 aktuell gespielt wird. Denn insgesamt gab es 648 Entries beim Main Event der Aussie Millions 2015 im Crown Casino Melbourne. Somit sind 668 Teilnehmer aus dem Vorjahr nicht erreicht worden.

An Tag 1C mussten unter anderem Tobias Reinkemeier, Tyron Krost, Justin Bonomo, Jackie Glazier, Igor Kurganov, Bryn Kenney, Sam Trickett, Doug Polk, Scott Seiver, Sorel Mizzi, Isaac Haxton und Dan Heimiller ihre Hoffnungen auf den Erfolg beim Main Event der Aussie Millions 2015 begraben. Aus deutschsprachiger Sicht schafften es rund 20 Spieler zunächst in Tag 2, wobei Ismael Bojang mit 98.700 auf Rang 37 erfolgreichster Spieler aus dem deutschsprachigen Raum war.

Doch am Mittwochmorgen deutscher Zeit gegen 9.30 Uhr waren an Tag 2 bereits fünf Levels gespielt und das Feld auf 160 Spieler reduziert worden. Zu diesem Zeitpunkt führte der kanadische Pokerprofi Ami Barer mit 380.000 Chips vor Keanu Simpson (340.000), Wai Tung Lo (306.000) und Michael Addamo (290.000). Dahinter reihten sich November Niner Felix Stephensen aus Norwegen (280.000) und Phil Ivey (265.000) ein. Bester deutscher Spieler zu diesem Zeitpunkt war Marko Neumann (125.000). Zudem waren unter anderem noch Philipp Gruissem (115.000), Konstantin Fetzer (114.400), Ismael Bojang (92.000) und weitere deutschsprachige Spieler mit von der Partie.

Dagegen scheiterten an Tag 2 des Main Events der Aussie Millions 2015 bereits Heinz Kamutzki, Dan Smith, Joe Hachem, Patrik Antonius, Max Lehmanski, Jeff Lisandro, Erik Seidel, Nacho Barbero und auch bereits Ole Schemion, der am Samstag bekanntlich nach dem Titel in der A$100.000 Challenge greift.

Beendet ist inzwischen auch Event 14 der Aussie Millions 2015. An diesem A$1.150 NLHE/PLO Rotation Turnier nahmen insgesamt 89 Spieler teil. Am Ende holte sich der Norweger Mikal Blomlie seinen ersten Goldenen Ring im Crown Casino Melbourne, sowie ein Preisgeld von A$24.225.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.