Alles über Online Pokern
Sit & Go Rekord von Martin Balaz vor dem Scheitern
21.06.2012

Sit & Go Rekord von Martin Balaz vor dem Scheitern

Sit & Go Rekord von Martin Balaz vor dem Scheitern

Seit dem 15. Juni dieses Jahres versucht sich Martin Balaz an einem neuen Pokerrekord. In einem Zeitraum von 30 Tagen will er insgesamt 40.000 Sit & Go’s spielen. Dabei steht natürlich vor allem ein Ziel im Vordergrund: Profit zu machen. Genau daran scheint Balaszs Weltrekordversuch aber wohl zu scheitern nach der bisherigen Bilanz.

Im vorigen Jahr konnte der auf PokerStars als „phasE89“ bekanntgewordene Tscheche 24.000 Sit & Go Turniere spielen und dabei ein Plus erspielen. Dies ist bis dato noch immer der Weltrekord – den Balaz nun selbst brechen will. Allerdings scheint dieser Versuch nicht aufzugehen. Bislang jedenfalls verlief der Start alles andere als erfolgreich. Schon an den ersten beiden Tagen schaffte er nur 1.300 Turniere zu spielen. Um seinen Rekord tatsächlich zu schaffen, müsste er nun 1.333 Turniere auf PokerStars spielen – täglich versteht sich. Viel schlimmer jedoch: er verlor bereits zehn Prozent seiner Bankroll. Insgesamt verlor er schon über $6k bei seinem bisherigen Weltrekordversuch bei einem Rakeback von $4.500. Nach den ersten Tagen des Weltrekordversuchs sieht es also so aus, als ob Martin Balaz seinen eigenen Rekord nicht knacken könnte.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.