Alles über Online Pokern
Sonntagsturniere auf PokerStars: Zwei Deutsche mit Top-Platzierungen
06.10.2014

Sonntagsturniere auf PokerStars: Zwei Deutsche mit Top-Platzierungen

Sonntagsturniere auf PokerStars: Zwei Deutsche mit Top-Platzierungen

Am gestrigen Sonntag standen auf PokerStars wieder die großen Wochenturniere an. Dabei konnte sich ein deutscher Pokerspieler recht weit nach vorne spielen. Denn DSmunichlife, der erst im März dieses Jahres bei einem Event der WCOOP Challenge triumphieren konnte, erreichte beim Sunday Warm-Up Rang vier. Für ein Buy-In von $215 kassierte er am Ende $35.346. Insgesamt hatten sich 3.091 Spieler an dem Turnier beteiligt, sodass es um $618.200 ging. Den Sieg und $97.059 schnappte sich der Niederländer Brryann, der im Heads-Up gegen gilcoe aus Brasilien ($72.329) gewinnen konnte.

Am größten Wochenturnier, der Sunday Million, nahmen in dieser Woche 6.560 Spieler teil. Bei einem Buy-In von $215 ging es somit auf PokerStars um $1.312.000. Ein deutscher Spieler schaffte es hierbei nicht an den Finaltisch. Dafür saßen zwei Kanadier und sechs Spieler aus jeweils anderen Nationen am Final Table. Den Sieg sicherte sich letztendlich luetch1 aus Großbritannien, der $199.555 kassierte. Im Heads-Up besiegte er jnfpoker aus Kanada, der sich über $147.600 freuen durfte. Rang zwei für einen deutschen Spieler gab es hingegen beim Sunday 2nd Chance. Hier nahmen 1.253 Pokerspieler teil, sodass es um $250.600 ging. Assel007 aus Deutschland wandelte dabei als Zweiter seinen Buy-In von $215 in ein Preisgeld von $31.826 um. Der Sieg und $43.804 gingen nach Griechenland an tzeskobar.

Unterdessen setzte übrigens Fedor Holz seinen Lauf fort. Der Sieger des WCOOP Main Events der vergangenen Woche durfte sich nach $1,3 Millionen vor sechs Tagen nun über weitere $38.240 freuen. Diese sicherte er sich mit dem Gewinn des The Sunday Major auf Full Tilt Poker.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.