Alles über Online Pokern
Spanischer Online Poker Markt wächst deutlich
12.10.2012

Spanischer Online Poker Markt wächst deutlich

Spanischer Online Poker Markt wächst deutlich

Immer mal wieder lohnt sich ein Blick über die deutschen Grenzen hinweg in Sachen Online-Poker. Insbesondere die regulierten Pokermärkte wie Italien oder Spanien stehen bei manch einem Pokerfan hierzulande im Blickpunkt des Interesses. Während jüngst Berichte aus Italien bekannt geworden sind, wonach die Anzahl der Spieler seit der Regulierung deutlich gesunken ist, sieht dies in Spanien offenbar anders aus. Denn von Bilbao, Madrid und Sevilla über Málaga, Valencia und Barcelona bis hin zu den Balearen wird offenbar seit der Regulierung des Marktes am 5. Juni 2012 auf der iberischen Halbinsel wesentlich mehr gepokert als zuvor.

Dabei ist es insbesondere PokerStars.es, das einen deutlichen Wachstumsschub in Spanien erhalten hat. Im Vergleich zum Juni dieses Jahres ist die Anzahl beim Cashgame Traffic aktuell um satte 40 Prozent angestiegen. Demnächst wird erwartet, dass sogar mehr Spieler auf PokerStars.es unterwegs sein werden als auf PokerStars.it und Winamax.fr, den Angeboten mit den bislang meisten Spielern auf einer regulierten Pokerplattform. Neben dem stärkeren Vertrauen in einen regulierten Markt dürfte auch die Verpflichtung von Rafael Nadal als Aushängeschild für PokerStars seinen Teil dazu beigetragen haben. Zweitstärkste Seite auf dem spanischen Markt ist 888 Poker, allerdings sind hier die Zahlen der Spieler zuletzt gesunken, weil der Anbieter auch nur tatsächlich in Spanien lebende Spieler akzeptiert. PartyPoker, die Nummer drei mit einem Plus von rund 25 Prozent seit der Regulierung, akzeptiert hingegen jeden Spieler, der sich auf der spanischen Seite registriert. Insgesamt zeigt der spanische Pokermarkt aber im Gegensatz zu Italien und Frankreich auf, dass eine Regulierung durchaus steigende Spielerzahlen bringen kann.

 

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.