Alles über Online Pokern
Spielerpools der Pokerspieler aus Italien und Spanien bald vereint?
24.07.2012

Spielerpools der Pokerspieler aus Italien und Spanien bald vereint?

Spielerpools der Pokerspieler aus Italien und Spanien bald vereint?

Einem aktuellen Bericht von pokerfuse.com zufolge dürfen sich die Pokerspieler aus Italien und Spanien offenbar ab 2013 auf neue Gegner freuen. Denn die beiden Staaten sollen offenbar planen, die Spielerpools zusammenzulegen. Mit einem entsprechenden Abkommen planen die zuständigen Behörden der Länder, dass es zu dieser Vereinigung kommt. Die entsprechenden Verhandlungen sollen Informationen aus Spanien zufolge bereits im vollen Gange sein. Dies dürfte sicherlich die Spieler in den beiden Ländern freuen, die mit der Abschottung von den internationalen Spielermärkten und dem jeweils begrenzten Spielerpool unzufrieden sind.

In der Diskussion soll in diesem Zusammenhang auch die Integration der französischen Spieler sein. Allerdings wird dies nicht bis zum Beginn des Jahres 2013 geschehen. Denn Frankreich signalisierte Informationen aus den Verhandlungskreisen zufolge zwar Interesse, will das ganze Vorhaben jedoch nicht so schnell umsetzen wie Spanien und Italien. Dabei dürften auch in Frankreich – wie in Italien und Spanien – viele Spieler von den lizensierten Pokerräumen immer mehr die Finger lassen, da Online Poker auf Dauer mit dem geringen Spielerpool seinen Reiz für viele Spieler verliert, die insbesondere gerne gegen Gegner aus aller Welt antreten. Bereits im Herbst könnte es zu einer Einigung zwischen den italienischen und spanischen Behörden kommen.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.