Alles über Online Pokern
Stefan Jedlicka gewinnt auch High Roller Event der IPT Malta 2016
25.10.2016

Stefan Jedlicka gewinnt auch High Roller Event der IPT Malta 2016

Stefan Jedlicka gewinnt auch High Roller Event der IPT Malta 2016

Vor knapp zwei Monaten war Stefan Jedlicka im Rahmen der European Poker Tour (EPT) Barcelona 2016 beim €2.200 Estrellas High Roller Turnier erfolgreich. Nun legte der Österreicher nach und siegte auch beim €2.200 High Roller der Italian Poker Tour (IPT) Malta 2016. Somit konnte Stefan Jedlicka also einen Back-to-back Erfolg einfahren.

Insgesamt starteten beim €2.200 High Roller Turnier der IPT Malta 2016 284 Teilnehmer. Somit ging es um einen Preispool von €550.960. An den Finaltisch schafften es dabei gleich zwei deutschsprachige Spieler. Auf dem vierten Rang landete der beste deutsche Spieler, Felix Schlott. Mit Ax 2x scheiterte er an 8x 8x von Jon Clark und kassierte dafür €38.300.

Clark wiederum schaffte es ins Heads-Up gegen den Österreicher Stefan Jedlicka. Nach einem Deal sollte Jedlicka als Sieger letztendlich €88.039 statt €96.280 erhalten, für den Briten Clark wiederum gab es €79.041 anstelle von €70.800. Clark profitierte davon, dass er als Chipleader ins finale Duell ging. Doch am Ende setzte sich Jedlicka durch, wobei er in der finalen Hand mit Ah Jh nach 9d 7c 6h Jc All-In ging, während Clark mit 7h Td callte. Die 6d am River änderte nichts mehr, sodass Stefan Jedlicka als letzter IPT High Roller Sieger in die Geschichte einging.

 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.