Alles über Online Pokern
Stefan Jedlicka und Alexander Debus überzeugen bei den Sunday Majors
02.12.2013

Stefan Jedlicka und Alexander Debus überzeugen bei den Sunday Majors

Stefan Jedlicka und Alexander Debus überzeugen bei den Sunday Majors

Bekanntermaßen startete am gestrigen Sonntag, den 1. Dezember 2013 das Dezember-Festival auf PokerStars mit der doppelten Anzahl der großen Sunday Major Turniere. Im Detail wurden die Sunday Million, das Sunday Warm-Up, der Sunday-Kickoff und der Sunday Storm doppelt ausgetragen. Dies sollte vor allem auch Spielern aus dem deutschsprachigen Raum zu Gute kommen. Denn sowohl Stefan Jedlicka als auch Alexander Debus konnten jeweils eines der Turniere gewinnen.

Dabei konnte vor allem Jedlicka ordentlich auftrumpfen. Keine zwei Monate ist es her, dass der Österreicher den zweiten Rang bei der Sunday Million belegte, nun konnte er sogar den ganz großen Triumph einfahren. Er sicherte sich nämlich den Sieg bei einer der beiden Sunday Millions gestern. Insgesamt blätterten bei der Sunday Million 1 7.431 Spieler das Buy-In von $215 hin, sodass es um insgesamt knapp 1,5 Millionen US-Dollar ging. Jedlicka kassierte für seinen Erfolg $222.900, während der Unterlegene im Heads-Up, Doommy aus Litauen, $164k erhielt. Ebenfalls am Finaltisch saß king2173 aus Österreich, der sich mit dem neunten Rang über $11.500 freuen durfte.

Insgesamt knapp $33.700 nach einem Deal wiederum kassierte Alexander Debus für den Sieg beim ersten Sunday-Kickoff, bei dem 2.339 Spieler am Start waren. Bei der zweiten Sunday Million siegte Van Razor aus Kanada gegen 5.665 Konkurrenten und kassierte $177.235, während knif1807 aus Deutschland Dritter wurde ($93.300). Ein interessantes Ergebnis lieferte auch der Russe zapacanov, der sowohl beim Sunday Warm-Up 1 als auch beim Sunday Warm-Up 2 jeweils den achten Rang belegte ($9.300/$8.700).

 

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.