Alles über Online Pokern
Sunday Majors auf PokerStars: Deutschsprachige Spieler mit sehr guten Platzierungen
12.04.2016

Sunday Majors auf PokerStars: Deutschsprachige Spieler mit sehr guten Platzierungen

Sunday Majors auf PokerStars: Deutschsprachige Spieler mit sehr guten Platzierungen

Auch bei den aktuellen Ausgaben der Sunday Major Turniere auf PokerStars konnten die deutschsprachigen Spieler wieder ordentlich abräumen. Zwar reichte es bei der Sunday Million und dem Sunday Warm-Up nicht zu den Turniersiegen, doch einige Spieler aus dem deutschsprachigen Raum sicherten sich hohe Preisgelder bei den beiden Turnieren mit einem Buy-In von $215.

Bei der Sunday Million nahmen in dieser Woche insgesamt 5.926 Spieler teil. Somit ging es um mehr als die garantierte Million, nämlich um $1.185.200. Diese wurden unter den besten 855 Spielern aufgeteilt. Den größten Batzen sicherte sich dabei Luis Rodriguez. Der aus Finnland spielende Pokerprofi durfte sich mit seinem Sieg über $183.708,88 freuen. An den Finaltisch schafften es auch oOwL aus Deutschland (7./$26.074,40), sowie DerRaeuber. Der Österreicher wurde Dritter und durfte sich über $96.001,20 freuen.

Auch beim Sunday Warm-Up schafften es zwei deutschsprachige Spieler an den Final Table. Hier landeten die beiden aus Österreich spielenden TISSO1709 und OverTheTop43 sogar auf den Rängen zwei und drei und kassierten somit $57.175,20, beziehungsweise $40.953. Den Sieg unter den 2.409 Spielern sicherte sich greengrass67 aus Ungarn, der sich über $76.124,73 freuen durfte.

Beim Sunday 500, einem Wochenturnier auf PokerStars mit einem Buy-In von $530, wiederum sicherte sich ein äußerst bekannter Pokerprofi den Sieg. Denn Daniel Cates, der von Rumänien aus spielt, konnte sich gegen 715 Kontrahenten durchsetzen und $64.798 gewinnen. Hier landete der Österreicher mikki696 auf Position sechs und erhielt $14.857.

Everest Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.