Alles über Online Pokern
Sunday Warm-Up zum Jahresabschluss in deutschsprachiger Hand
31.12.2013

Sunday Warm-Up zum Jahresabschluss in deutschsprachiger Hand

Sunday Warm-Up zum Jahresabschluss in deutschsprachiger Hand

Zum Abschluss des Pokerjahres 2013 haben die deutschen Spieler bei den letzten Sonntagsturnieren des Jahres nochmals zugeschlagen. Denn beim $215 Sunday Warm-Up auf PokerStars konnten hier gleich fünf Spieler aus Deutschland und Österreich den Finaltisch erreichen – wenngleich es nicht zum Sieg reichte. Unter den insgesamt 3.601 Teilnehmern setzte sich am Ende aber mit vrangen ein dänsicher Spieler durch. Dieser kassierte $113.072,57 des insgesamt $720.200 umfassenden Preispools. Bester Spieler der fünf Teilnehmer aus unseren Gefilden wurde smashen aus Deutschland, der sich Rang drei und $59.416,50 sicherte. Auch heißtercamp (5./$30.608,50) aus Österreich sowie die Deutschen AssDuive (6./$23.406,50), kterroristen (7./$16.204,50) und Gameslave (8./$5.761,60) schafften den Sprung an den Finaltisch.

An der Sunday Million wiederum beteiligten sich 8.571 Pokerspieler an diesem Sonntag, die für einen Preispool von satten $1.750.200 sorgten. Hier schaffte es kein deutscher Spieler an den Finaltisch, am besten platziert war skill_poker1 auf Rang elf, der seinen Buy-In von $215 in $9.276 umwandelte. Die besten drei Spieler einigten sich auf einen Deal und der Sieger T.J. Slifka aus Kanada sollte mit $208.372,90 auch das größte Preisgeld erhalten. “WhatArunAA” sicherte sich übrigens bereits zum zweiten Mal die Sunday Million. Schon im November 2007 sicherte er sich das bedeutendste Online Poker Sonntagsturnier.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.