Alles über Online Pokern
Tobias Ziegler Vierter beim ACOP 2016 High Roller Sieg von Yuang Li
08.11.2016

Tobias Ziegler Vierter beim ACOP 2016 High Roller Sieg von Yuang Li

Tobias Ziegler Vierter beim ACOP 2016 High Roller Sieg von Yuang Li

Bei der Asia Championship of Poker (ACOP) 2016 in Macau gab es fast den nächsten deutschen High Roller Erfolg. Dich Tobias Ziegler musste sich am Ende bei dem HK$500.000 Turnier mit Rang vier zufrieden geben. Der Sieg wiederum ging an Yuan Li.

Insgesamt 33 Spieler waren bei dem Turnier mit von der Partie, sodass es inklusive der 12 Re-Buys um HK$21.384.000 ging, was rund 2,5 Millionen Euro entspricht. Während Fedor Holz, Dominik Nitsche oder Dietrich Fast nicht unter den besten sechs Spielern zu finden waren, schaffte dies Tobias Ziegler als einziger Deutscher. Doch am Ende musste sich der beste Deutsche mit Platz vier und rund €280.000 begnügen, obwohl er als Führender in den finalen Tag ging.

Mit Ac Tc scheiterte Tobias Ziegler an As Jh von Justin Bonomo. Dieser wiederum schaffte es kurze Zeit später auch ins Finale des High Roller Turniers der ACOP 2016, wo er mit 6,19 zu 16,32 Millionen allerdings nicht als Favorit gegen Yuan Li ins Rennen ging.

Am Ende sollte sich auch der Chinese letztendlich durchsetzen und die umgerechnet rund €800.000 gewinnen. In der finalen Hand waren 8d Js 5d 4h 3d gedealt, als Justin Bonomo mit Qc Td All-In ging. Doch Yuan Li callte mit Ks 8h und holte sich damit den Sieg. Immerhin blieben für den US-Amerikaner umgerechnet rund €650.000.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.