Alles über Online Pokern
Tom Holke siegt bei der Eureka Hamburg 2015
01.06.2015

Tom Holke siegt bei der Eureka Hamburg 2015

Tom Holke siegt bei der Eureka Hamburg 2015

Beim €1.100 Main Event der PokerStars Eureka Poker Tour Hamburg 2015 ist die Entscheidung gefallen. Tom Holke sicherte sich das Turnier, an dem 581 Pokerspieler teilnahmen. Für seinen größten Erfolg bislang beim Pokern kassierte der 44-jährige €107.920.

Insgesamt sechs Spieler kehrten zum finalen Tag 4 in die Spielbank Schenefeld zurück, um den Sieger des Eureka Hamburg 2015 Main Events auszuspielen. Dabei handelte es sich um fünf Deutsche und einen Österreicher. Der Spieler aus der Alpenrepublik war auch der erste Akteur, der weichen musste. Mit Ts 9s verabschiedete sich John Först gegen Tom Holke und dessen 2d 2h . Für Rang sechs kassierte der Österreicher immerhin €22.940.

Danach erwischte es auch Nils Maibaum (5./€29.310), Armin Eckl (4./€37.200) und Steffen Kessler (3./€48.070). Im Heads-Up standen sich anschließend der als Chipleader in den Tag gegangene Alexander Lemme und Tom Holke gegenüber. Dabei hatte sich die Situation allerdings im Laufe des Tages schon etwas verändert, ging Holke doch mit einem Chipvorsprung von 12,36 Millionen zu 2,02 Millionen ins Rennen.

Nach 12 Händen und einer guten Viertelstunde fiel dann die Entscheidung. Mit Ad 7s ging Lemme All-In, Holke callte mit Ac Jd und setzte sich damit auch durch. Somit siegte Tom Holke beim €1.100 Main Event der Eureka Hamburg 2015 und kassierte €107.920, während sich Lemme mit €67.100 zufrieden geben musste.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.