Alles über Online Pokern
Tom Marchese gewinnt Super High Roller Turnier im Aria
08.09.2014

Tom Marchese gewinnt Super High Roller Turnier im Aria

Tom Marchese gewinnt Super High Roller Turnier im Aria

In der Pokerwelt gibt es immer mehr Super High Roller Turniere. Dies wurde auch in den vergangenen Tagen wieder sehr deutlich. Kaum hatte nämlich Daniel Colman das Super High Roller Event bei den Seminole Hard Rock Poker Open 2014 gewonnen, schon stand das nächste Event mit einem riesigen Buy-In auf dem Programm. Denn im Aria in Las Vegas gab es nun ein $100.000 Super High Roller Turnier.

Insgesamt beteiligten sich daran 22 Pokerspieler, sodass es um satte $2.178.000 ging. Dieser Preispool wurde unter den besten drei Spielern aufgeteilt. Nicht in die bezahlten Plätze schafften es unter anderem die beiden Deutschen Phil Gruissem und Igor Kurganov, so wie auch Doug Polk und Joseph Cheong. Knapp gescheitert ist auch Andrew Robl, der sich als Vierter mit Kd 9c gegen Kh Qs von Brian Rast verabschieden musste und leer ausging.

Auf dem dritten Rang landete Brian Rast. Mit As 6s zog er gegen Ah Th von Tom Marchese den Kürzeren und erhielt $217.800 bei dem Super High Roller Turnier im Aria. Im Heads-Up konnte sich Marchese auch gegen Cary Katz durchsetzen, wobei die entscheidende Hand mit Ax Qx gegen Kx Jx gewonnen wurde. Für den Sieger Marchese gab es $1.306.800, während Cary Katz $653.400 kassierte.

 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.