Alles über Online Pokern
Tom Dwan und Patrik Antonius starten die Challenge
20.02.2009

Tom Dwan und Patrik Antonius starten die Challenge

Tom Dwan und Patrik Antonius starten die Challenge

Endlich haben es die Zwei geschafft! Unter der Woche sind beide zur ersten Session der durrrrr-Challenge angetreten und es wurde packende vier Stunden lang gezockt. Am Ende standen die ersten 1.541 von den angestrebten 50.000 Händen zu buche und die Gewissheit, dass es die durrrrr-Challenge entgegen dem Foren-Gemauschel tatsächlich geben wird.

Nach einem guten Start für Antonius und einem Plus von $68,000 nach den ersten 170 Hände übernahm Dwan im Laufe des Abends immer mehr die Kontrolle und beendete die Session mit einem Gewinn von $134,912. Dabei sah es teilweise sogar so aus, als käme Antonius mit dem hohen Tempo, welches gleichzeitiges Heads-Up an vier Tischen so mit sich bringt, nicht zurecht. Die Keyhand des Abends dürfte dann auch folgende Hand während einer Omaha-Phase gewesen sein:

Antonius raiste bereits vor dem Flop auf $1,200 und wurde von Dwan gecallt. Der Flop brachte zunächst Qc 7h 2c und ein Check von Dwan. Antonius entschied sich daraufhin mit $2,400 in den Pot zu gehen und wurde erneut gecallt. Auf dem Turn folgte jetzt die Th und die Action konnte beginnen. Dwan check-raiste Antonius‘ $7,200 auf $28,800 und bekam mit einem Re-Raise auf $93,600 den Konter. Dwan callte All-In mit seinen verbleibenden $24,792 und es kam zum Showdown.

Dwan: Kh 2h Tc 4c Antonius: Qh 9s 8c 7s

Der finnische Zauberer hielt also zwei Paare und einen Straight-Draw, während Dwan mit den schlechteren zwei Paaren, dafür aber mit zwei Flush-Draws aufwartete. Es kam wie es kommen musste, denn nicht alles klappt bei einem Zauberer, und auf dem River brachte der Jh dem Finnen zwar den Straight, aber gleichzeitig auch den Herz-Flush für Dwan.

Am Ende dieses spektakulären Starts der Challenge stand Dwan mit $134,912 im Plus, während Antonius die ersten $135,209 verlor (Differenz resultiert aus dem Rake für Full Tilt Poker). Antonius verabschiedete sich demzufolge sichtlich angekratzt mit dem kurzen Kommentar „gg I gotta go“, verabredete sich aber bereits kurze Zeit später wieder mit Dwan zur nächsten Session. Wir sind gespannt!

Du kannst die Challenge Live auf Full Tilt Poker verfolgen - extra für diese Challenge hat Full Tilt Poker Tische reserviert.

Bet-at-Home Poker

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.