Alles über Online Pokern
Viktor Blom verliert $273k in zehn Minuten auf Full Tilt Poker
19.08.2013

Viktor Blom verliert $273k in zehn Minuten auf Full Tilt Poker

Viktor Blom verliert $273k in zehn Minuten auf Full Tilt Poker

Der Spieler mit den interessantesten Stories an den Online Poker Tischen ist zweifelsohne Viktor „Isildur1“ Blom. In der Regel sorgt der schwedische Full Tilt Pro dabei vor allem durch seine heftigen Swings für Aufmerksamkeit. Doch nun ist es ein Verlust, den Blom in den Mittelpunkt des Online Poker Geschehens stellt. Denn „Isildur1“ verlor nun $273k im $400/$800 No Limit Texas Hold’Em. Dies ist an sich noch kein besonders großer Verlust. Allerdings setzte Viktor Blom diese Summe in gerade einmal zehn Minuten in den Sand. Nutznießer war dabei Alex Millar. Denn das ganze passierte bei einem Heads-Up-Duell zwischen Viktor Blom und "IReadYrSoul".

Ganze 40 Hände spielten die beiden Pokerasse dabei an zwei Tischen. Insbesondere zwei Hände brachten dabei Millar auf die Siegerstraße. So ging ein Pot von $254.479 an "IReadYrSoul". Bei diesem raisten sich die beiden Pokerspieler bereits pre-flop bis zum All-In. Millar dominierte mit Ks Kc gegen Ah Kd , was sich nach dem Board aus Jd Kh 9h 4h Ac auch nicht mehr änderte. Zudem konnte Alex Millar auch einen $204k schweren Pot gewinnen. Hierbei behielt er mit Th 8h gegen Jc 9d bei einem Board aus 7s 4c Jd 9c 5h die Oberhand gegen den Schweden. Größter Tagesgewinner wurde aber "IReadYrSoul" trotz des schnellen Erfolges nicht. Stattdessen konnte mit Niklas Heinecker ein deutscher Spieler den größten Tageserfolg eintüten. „ragen70“ sicherte sich nämlich insgesamt $301k an nur einem Tag. 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.