Alles über Online Pokern
WCOOP 2012: Falco234 holt ersten deutschsprachigen Sieg
05.09.2012

WCOOP 2012: Falco234 holt ersten deutschsprachigen Sieg

WCOOP 2012: Falco234 holt ersten deutschsprachigen Sieg

Nachdem es für Spieler aus dem deutschsprachigen Raum in den ersten Turnieren der PokerStars World Championship of Online Poker (WCOOP) 2012 nur zu guten Platzierungen reichte, brachte Event 7 den ersten Sieg. Dabei war es Falco234 der den ersten Erfolg bei der WCOOP 2012 für Österreich bei Event 7 unter Dach und Fach brachte. Der Österreicher schaffte es, sich gegen 639 Konkurrenten bei dem $215 Triple-Stud Turnier durchzusetzen. Nach seinem Erfolg im Heads-Up gegen den Chinesen shipwish sicherte er sich für den Erfolg bei Event 7 der WCOOP 2012 $24.064, während für den Spieler aus Asien $17.600 blieben. Als bester Deutscher landete feliX Groni auf Rang sieben ($2.880), während beispielsweise Bertrand „ElkY“ Grospellier für Rang 49 $448 kassierte. Leer gingen dagegen unter anderem Eugene Katchalov, Daniel Negreanu, George Danzer oder Maxim Lykov aus.

Zuvor hatte es bereits ein Deutscher auf den zweiten Rang bei einem Event der WCOOP 2012 geschafft. Bei Event 6 handelte es sich um ein $215 NL Draw Turnier mit 540 Teilnehmern. Den Sieg sicherte sich hier der Kanadier 7PRS, der dafür $20.520 kassierte. Im Heads-Up setzte er sich gegen den Deutschen Xelodai durch, der sich mit dem zweiten Rang über $15.120 freuen durfte. Auch bei diesem Event der WCOOP 2012 gingen Lykov, Danzer, Negreanu, Katchalov sowie auch „ElkY“ leer aus. Für den bisher größten Cash eines deutschsprachigen Spielers sorgte huiiiiiiiiii, der bei Event 3 auf dem dritten Rang landete. Beim Sieg des Schweden utvekklo2 ($65.717) in dem $320 PLO-Event kassierte der Deutsche für Rang drei $57.692,87. Insgesamt beteiligten sich bei Event 3 der WCOOP 2012 1.714 Spieler. Die vier weiteren Bracelets wanderten bislang nach Argentinien, Mexiko, Polen und in die Niederlande. 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.