Alles über Online Pokern
WCOOP 2014: Nächste Erfolge für Norwegen, Portugal, Costa Rica und Russland
17.09.2014

WCOOP 2014: Nächste Erfolge für Norwegen, Portugal, Costa Rica und Russland

WCOOP 2014: Nächste Erfolge für Norwegen, Portugal, Costa Rica und Russland

Bei der PokerStars World Championship of Online Poker (WCOOP) 2014 sind nun die nächsten Events entschieden worden. Dabei konnten sich Spieler aus Norwegen, Portugal, Costa Rica und Russland ein Bracelet bei der wichtigen Online Poker Serie sichern. Ein Spieler aus Deutschland schaffte es zudem an den Finaltisch.

Bei Event 25 der WCOOP 2014, einem $215 No-Limit Texas Hold’Em 4-Max-Turnier schaffte es der deutsche Spieler wudsikurdukk unter 2.219 Teilnehmern an den Finaltisch. Damit durfte sich der deutsche Spieler über $24.218,16 des $443.800 schweren Preispools bei diesem Event freuen. Den Sieg bei Event 25 der WCOOP 2014 sicherte sich hingegen Brian England aus Costa Rica, der $68.558,92 kassierte. Rang zwei ging an den Australier Michael Kanaan, für den immerhin $41.774,89 blieben.

Zuvor wurde das High Roller Event der WCOOP 2014 entschieden. Insgesamt 322 Spieler sorgten mit Re-Entries bei dem $10.300 No Limit Texas Hold’Em 8-Max-Turnier für 365 Entries und einen Preispool von $3,65 Millionen, der an die besten 48 Teilnehmer ausgeschüttet wurde. Am Finaltisch landeten unter anderem Doug Polk (8./$82.125), Dimitar Danchev (7./$100.375), Ben Sulky (5./$191.625) und Mustapha Kanit (3./$392.375). Die beiden Finalisten Ankush Mandavia aus Kanada und vicenfish aus Portugal einigten sich auf einen Deal. Dieser brachte dem Sieger aus Südeuropa $637.436,88, während der Unterlegene aus Nordamerika immerhin $585.313,12 kassierte.

Bei Event 24 der WCOOP 2014 auf PokerStars wiederum ging der Sieg erneut nach Russland. Bei dem $700 No Limit Texas Hold’Em Turnier setzte sich NikolasDLP gegen 3.416 Konkurrenten durch und kassierte für den Erfolg $356.754,09. Rang zwei belegte GadMO aus Israel, der sich über $265.859,68 des Preispools von $2.272.305 freuen durfte. Dagegen ging Event 28 der WCOOP 2014 nach Norwegen. Assad91 setzte sich bei dem $320 Mixed Hold’Em Turnier gegen 489 Gegner durch und durfte sich über $27.930 freuen, während der Zweitplatzierte Phil Huxley aus Großbritannien $20.580 erhielt.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.