Alles über Online Pokern
WCOOP 2014: Nächste Sieger kommen aus Moldawien und Schweden
11.09.2014

WCOOP 2014: Nächste Sieger kommen aus Moldawien und Schweden

WCOOP 2014: Nächste Sieger kommen aus Moldawien und Schweden

Bei der PokerStars World Championship of Online Poker (WCOOP) 2014 sind nun die nächsten beiden Turniere entschieden worden. Interessanterweise gibt es erneut Turniergewinner aus zwei weiteren Staaten mit Moldawien und Schweden. Somit wurden die ersten neun Turniere der WCOOP 2014 von Spielern aus acht verschiedenen Nationen gewonnen – lediglich Argentinien jubelte bislang zweimal.

Bei Event 8 der WCOOP 2014 handelte es sich um ein $215 No Limit Omaha Hi/Lo 6-Max-Turnier. An diesem beteiligten sich 1.075 Pokerspieler, sodass es um insgesamt $215.000 ging. Die besten 144 Spieler sollten am Ende ein Preisgeld erhalten. An den Finaltisch der besten sechs Spieler schaffte es unter anderem Kyle Julius. Der kanadische Pokerprofi musste sich am Ende mit Rang sechs und $6.450 zufrieden geben. Einen Rang davor landete santa claus6 aus Österreich, der sich über $9.223,50 freuen durfte. Den Sieg holte sich win to eat, sodass Moldawien nun den ersten Erfolg bei der WCOOP 2014 verbuchen konnte. Für den Triumph kassierte dieser Spieler $36.012,50. Zweiter wurde CobelinO aus Russland ($26.875).

Insgesamt 1.240 Pokerspieler leisteten bei Event 10 der WCOOP 2014 das Buy-In von $215. Bei diesem Pot Limit Omaha Knockout Turnier durften sich somit 162 Spieler über einen Preispool von $251.570 freuen, zudem ging es um $51.150 an Bounties. Den Sieg sicherte sich am Ende WhatIfGod. Der Schwede sicherte sich nach einem Deal im Heads-Up $31.204,81 plus $412.50 in Bounties. Auch hier ging Rang zwei an Russland, wobei leonidus1988 $27.964,08 sowie $288.75 in Bounties kassierte.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.