Alles über Online Pokern
WCOOP Challenge: Zwei deutsche Pokerspieler am Final Table des Main Event
24.12.2013

WCOOP Challenge: Zwei deutsche Pokerspieler am Final Table des Main Event

WCOOP Challenge: Zwei deutsche Pokerspieler am Final Table des Main Event

Zum Abschluss der ersten PokerStars World Championship of Online Poker (WCOOP) Challenge Series stand nun das Main Event an. Hierbei handelte es sich beim letzten Turnier des Dezember Festivals um ein $2.100 No Limit Texas Hold’em Turnier. Hieran beteiligten sich insgesamt 1.541 Pokerspieler, die somit für einen Preispool von satten $3.082.000 sorgten. Bei diesem Abschluss der WCOOP Challenge 2013 waren auch zwei deutschsprachige Spieler am Finaltisch mit von der Partie, wenngleich es nicht ganz zu den vorderen Rängen reichte. So belegte Face333X Rang sechs, wofür es $120.200 gab. Eine Position davor landete TsubasaOO, der sich kurz vor Weihnachten über $151k freuen durfte.

Den Sieg im Main Event der ersten Auflage der WCOOP Series sicherte sich DEHELLHOUND. Der Pokerspieler aus Singapur kassierte dafür stolze $516.235. Er setzte sich im Heads-Up gegen UncleAnte9 durch. Für den Kanadier blieben aber immerhin $377.545 – kurz vor Weihnachten eine sicherlich schöne Bescherung.

Zudem stand zum Abschluss der Turnierserie auch eine Sonderausgabe der Sunday Million an, wobei es bei diesem Event 7 der WCOOP Challenge um einen gesamten Preispool von über $2.3 Millionen ging bei einem Buy-In von $215. Insgesamt 11.644 Spieler beteiligten sich an diesem Turnier. Die drei Erstplatzierten einigten sich am Ende auf einen Deal, sodass der Sieger roscootje459 $300k kassierte, der Zweitplatzierte aszeta1 aus Chile $201.777 und der Brasilianer mr.salgado30 $215.777 für den dritten Platz. Der einzige deutscher Spieler am Final Table, Calcasus, sicherte sich Rang neun ($14.671).

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.