Alles über Online Pokern
Wer schafft es 2013 in die Poker Hall of Fame?
24.07.2013

Wer schafft es 2013 in die Poker Hall of Fame?

Wer schafft es 2013 in die Poker Hall of Fame?

Auch im Jahr 2013 werden natürlich wieder Pokerspieler gesucht, die es in die Poker Hall of Fame schaffen. Nun können zunächst wieder von den Pokerfans bis zum 15. August 2013 Spieler vorgeschlagen werden, die die Aufnahme in die Poker Hall of Fame schaffen sollen. Dabei sind die Kriterien klar festgelegt. Jeder Nominierte muss sich über einen längeren Zeitraum im Pokergeschäft etabliert haben und dabei auf einem konstant guten Level agiert haben. Zudem muss der jeweilige Pokerspieler um hohe Einsätze gespielt und sich den Respekt der Gegner erworben haben. Darüber hinaus muss jeder Pokerspieler, der es in die Poker Hall of Fame schaffen will, mindestens 40 Jahre alt sein – einer der Gründe, warum beispielsweise Tom Dwan den Sprung in die Ruhmeshalle bislang nicht geschafft hat.

Dafür haben es einige andere Pokergrößen bereits in die Hall of Fame geschafft, wie zum Beispiel in den zurückliegenden Jahren Mike Sexton, Dan Harrington, Erik Seidel oder Barry Greenstein. Im Jahr 2012 wurden Brian „Sailor“ Roberts und Eric Drache in die Poker Ruhmeshalle aufgenommen. Nachdem die öffentlichen Vorschläge bis zum 15. August 2013 eingereicht worden sind, geht die Liste an das zuständige Komitee, das dann eine Liste aus 10 Spielern erstellt. Der oder die Pokerspieler, die letztendlich den Sprung in die Poker Hall of Fame schaffen, werden dann von den 19 noch lebenden Mitgliedern der Hall of Fame sowie von Medienvertretern gewählt.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.