Alles über Online Pokern
WPT Bay 101 Shooting Star: Paul Volpe erneut als Chipleader am Final Table
08.03.2013

WPT Bay 101 Shooting Star: Paul Volpe erneut als Chipleader am Final Table

WPT Bay 101 Shooting Star: Paul Volpe erneut als Chipleader am Final Table

Bei der World Poker Tour (WPT) Bay 101 Shooting Star ist das Teilnehmerfeld in der vergangenen Nacht deutscher Zeit auf den Final Tablet heruntergespielt worden. Die sechs verbliebenen Finalisten der einstmals 643 Teilnehmer werden im Bay 101 in San Jose von Paul Volpe angeführt. Der US-Amerikaner führte bekanntlich erst vor wenigen Tagen auch das Feld bei der WPT L.A. Poker Classic 2013 in den finalen Tag. Anstelle des erhofften ersten WPT-Triumphes stand für Paul Volpe am Ende Rang zwei, der ihm $651.170 brachte. Eine gute Woche später nimmt Paul Volpe nun als klarer Chipleader bei der WPT Bay 101 Shooting Star 2013 erneut Kurs auf seinen ersten Sieg.

Mit einem Chipcount von 5.525.000 geht Volpe in den finalen Tag 4 in Kalifornien. Ebenso schaffte Erik Seidel den Sprung an den Finaltisch mit einem Chipcount von 3.435.000. Während sich Volpe über sein drittes Cash und seinen zweiten Finaltisch bei der WPT freuen dürfen, steht für den einmaligen WPT-Sieger Seidel bereits der fünfte Final Table bei der WPT an, zudem holt er sich nun sein 20. Preisgeld bei der World Poker Tour. Ebenfalls im Finale im Bay 101 mit von der Partie sind Joe Kuether (2.830.000), Chris Johnson (2.740.000), WeiKai Chang (2.590.000) und Joe Nguyen (2.175.000). Sie alle haben bei der WPT Bay 101 Shooting Star 2013 mit einem Buy-In von $7.500 mindestens $162.240 sicher, auf den Sieger warten $1.138.350.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.