Alles über Online Pokern
WPT Borgata Open 2012: Jede Menge Prominenz
19.09.2012

WPT Borgata Open 2012: Jede Menge Prominenz

WPT Borgata Open 2012: Jede Menge Prominenz

Während auf unserem Kontinent aktuell die WPT Malta 2012 läuft, wird auch in den USA ein Turnier der World Poker Tour ausgetragen. Bei der WPT Borgata Open 2012 ist dabei traditionell eine Menge Prominenz mit von der Partie, wenn der Nachfolger von Bobby Oboodi gesucht wird. Der US-Amerikaner sicherte sich im Vorjahr $922.441 für seinen Erfolg bei dem $3.500 Main Event. Bei der WPT Borgata Open 2012 sind nun 1.181 Spieler in Atlantic City mit von der Partie. In der vergangenen Nacht deutscher Zeit wurde bereits Tag 2 gespielt, so dass sich lediglich noch 174 Spieler Hoffnungen auf das Siegerpreisgeld von $818.847 machen dürfen.

Dies ist allerdings nicht mehr bei Jeff Madsen, David Williams, Joe Cada, Mike Sexton oder Carlos Mortensen der Fall. Denn diese Pokerasse gehören zu den Spielern, die bei der WPT Borgata Open 2012 bereits die Segel streichen mussten. Dagegen sind Allen Cunningham, Titelverteidiger Bobby Oboodi oder auch Barry Greenstein noch mit von der Partie. Sie alle gehören aber nicht zu den Spielern mit den größten Stacks. In Front liegt Orson Young mit 728.000 Chips, gefolgt von Barry Hutter (604.500) und David Heck (567.800). Spieler aus dem deutschsprachigen Raum sind bei der WPT Borgata Open 2012 nicht mit an Bord.

 

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.