Alles über Online Pokern
WPT L.A. Poker Classics 2013: Sieger wird zum Millionär
26.02.2013

WPT L.A. Poker Classics 2013: Sieger wird zum Millionär

WPT L.A. Poker Classics 2013: Sieger wird zum Millionär

Bei der World Poker Tour (WPT) L.A. Poker Classics 2013 haben letztendlich 517 Spieler das Buy-In von $10.000 hingeblättert. Somit werden die besten 64 Spieler des Pokerturniers mit einem Preisgeld von mindestens $18.360 die Tische im Commerce Casino in Kalifornien verlassen. Auf den Sieger hingegen wartet ein Preisgeld von $1.004.090, sowie das Ticket zur $25.500 WPT World Championship. Am Dienstagmorgen gegen 6.30 Uhr befand sich das Feld zur Zeitpunkt unserer Berichterstattung inmitten von Tag 3, wobei noch 67 Spieler mit von der Partie waren.

Zu diesem Zeitpunkt befanden sich noch immer zahlreiche bekannte Pokerspieler unter den Teilnehmern, wie zum Beispiel Eric Froehlich, Jennifer Harman, Dan Shak, Scott Seiver, Carlos Mortensen, Phil Laak, Joe Hachem oder Ana Marquez. Da diese Pokerprofis alle deutlich vor den Shortstacks bei der WPT L.A. Poker Classics 2013 lagen, dürften sie den Sprung in die bezahlten Ränge geschafft haben.

Für einige andere Pokerspieler hingegen war bereits Endstation bei der WPT L.A. Poker Classics 2013. So kam das Aus schon für Phil Hellmuth, Mike Matusow, Maria Ho, Bertrand „ElkY“ Grospellier, Robert Mizrachi, David Williams oder Chad Brown.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.