Alles über Online Pokern
WPT Legends of Poker gestartet – Matt Marafioti sorgt für Aufregung
27.08.2012

WPT Legends of Poker gestartet – Matt Marafioti sorgt für Aufregung

WPT Legends of Poker gestartet – Matt Marafioti sorgt für Aufregung

Während in Barcelona der Auftakt der neuen Season der PokerStars European Poker Tour (EPT) am Wochenende beendet wurde, erfolgte in Kalifornien der Start der World Poker Tour (WPT) Legends of Poker. Insgesamt 622 Spieler leisteten an den beiden Starttagen das Buy-In von $3.700. Insgesamt werden die besten 63 Spieler mit einem Preisgeld von mindestens $7.500 nach Hause gehen, wobei auf den Sieger der WPT Legends of Poker im Bicycle Casino eine halbe Million US-Dollar wartet. Nach Tag 2 sind noch 85 Spieler mit von der Partie.

Angeführt wird das Feld dabei von Ali Eslami mit einem Stack von 618.500. Dahinter folgen nach Tag 2 der WPT Legends of Poker 2012 Joseph Cheong (574.000) und Jason Koon (567.000). Ebenfalls noch mit von der Partie sind unter anderem Jeff Madsen (250.000) und Erick Lindgren (121.500). Gescheitert sind dagegen bereits unter anderem Vanessa Rousso, Brian Hastings, Carlos Mortensen, Vanessa Selbst, Freddy Deeb und David Williams.

Ausgeschieden ist auch bereits Matt Marafioti, der für einen Skandal sorgte, der jüngst erst in Zusammenhang mit einem Hacker-Skandal geworden ist. So soll Marafioti zusammen mit dem schwedischen Hacker Samer Rahman über Trojaner die Rechner von Online Gegnern ausspioniert haben. Aufgrund dieser Anschuldigungen kam es bei der WPT Legends of Poker zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung mit Jonathan Aguiar. Anschließend ließ Marafioti dann die Fäuste sprechen und wurde zunächst aus dem Turnierbereich geführt. Nach kurzer Zeit durfte er das Turnier jedoch wieder fortsetzen, scheiterte aber inzwischen. 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.