Alles über Online Pokern
WPT Malta: Marvin Rettenmaier scheitert doppelt
17.09.2012

WPT Malta: Marvin Rettenmaier scheitert doppelt

WPT Malta: Marvin Rettenmaier scheitert doppelt

Während die WPT Grand Prix de Paris 2012 gerade zu Ende gegangen ist, startete bereits der nächste Tourstopp der World Poker Tour in Europa. Denn im Casino at Portomaso auf Malta erfolgte der Startschuss für das €3.300 Main Event der WPT Malta 2012. An Tag 1A leisteten insgesamt 64 Spieler das Buy-In, wobei aufgrund eines Fehlers der Turnierleitung bereits an Tag 1A einige Spieler die Möglichkeit des Rebuys wahrnahmen, obwohl dies erst an Tag 1B möglich sein sollte. Somit dürften einige Pokerspieler sogar einen dreifachen Start bei der WPT Malta 2012 hinlegen, wie vielleicht auch Marvin Rettenmaier.

Denn der Deutsche scheiterte am ersten Starttag gleich zwei Mal bei der WPT Malta 2012. Der zweifache WPT-Champion scheiterte zunächst mit Ah Kc gegen Ad Qh von Cesare Florio bei einem Board aus As 9c 7d Qc Js . Später scheiterte er dann mit Ax Jx an Pocket-Tens von Jonathan Duhamel. Auch der in der Schweiz lebende Vladimir Geshkenbein musste zunächst vorzeitig die Segel streichen und gehörte nicht zu den 34 Spielern, die den Sprung in Tag 2 der WPT Malta 2012 schafften. Angeführt wird das Chipcount nach Tag 1A von Casper Toft (123.600) vor Andrea Dato (106.300) und Alfonso Amendola (106.000). Noch im Rennen sind auch Dominik Nitsche (91.400), Phil Hellmuth (47.000), Jonathan Duhamel (40.900) und Arnaud Mattern (13.900)

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.