Alles über Online Pokern
WPT National Wien 2012: Tomaz Kogovsek gewinnt
17.10.2012

WPT National Wien 2012: Tomaz Kogovsek gewinnt

WPT National Wien 2012: Tomaz Kogovsek gewinnt

Am finalen Tag 3 der World Poker Tour (WPT) National Wien 2012 hat sich der Chipleader nach Tag 2 auch den Sieg gesichert. Tomaz Kogovsek ging mit dem größten Stack in den finalen Tag des €1.100 No Limit Texas Hold’Em Turniers im Montesino und konnte sich gegen seine sieben Kontrahenten durchsetzen. Für den Erfolg kassierte der Slowene €60.600 – sein bislang größtes Cash bei einem Live Poker Turnier. Im Heads-Up behielt Tomaz Kogovsek dabei die Oberhand gegen den einzigen Österreicher am Final Table: Thomas Mühlöcker.

Mühlöcker ging in das Heads-Up mit einem klaren Chiprückstand und letztendlich zog er mit Ac Kh gegen Ah 8d den Kürzeren, da das Board mit Td Qs 8s Ad 6h gedealt wurde. Somit wurde der beste Österreicher Zweiter und kassierte dafür €42.550. Der beste Deutsche im Feld der WPT National Wien 2012 landete letztendlich auf dem siebten Platz. Robert Heidorn schied als zweiter Spieler des finalen Tages im Montesino aus. Mit Ad 5s riskierte er seinen verbliebenen Stack und scheiterte damit an As Kd von David Taborsky. Für den siebten Rang kassierte Heidorn €10.100.

Den Sechstplatzierten Shai Zurr nahm danach Mühlöcker vom Tisch. Der Österreicher behielt dabei mit Jx Jx gegen Ah Jx die Oberhand, so dass sich der Israeli mit Rang sechs und €12.160 zufrieden geben musste bei der WPT National Wien 2012. Als letzter Spieler vor dem Heads-Up wurde David Taborsky eliminiert. Der Tscheche scheiterte mit 7s 7c an Ad 9d von Tomaz Kogovsek bei einem Board aus 6c Ah 3c 3h 2h . Für Rang drei kassierte Taborsky €27.370. 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.