Alles über Online Pokern
WPT Zypern: Alexey Rybin dominiert
22.08.2013

WPT Zypern: Alexey Rybin dominiert

WPT Zypern: Alexey Rybin dominiert

Bei der World Poker Tour (WPT) Zypern 2013 zum Auftakt der Season XII der WPT gab es nun einen Start-Ziel-Sieg. Denn der Russe Alexey Rybin übernahm nach Tag 1A den Chiplead im Merit Hotel und Casino und gab diese Führung bis zum Ende des Turniers nicht mehr aus der Hand. Somit sicherte sich Alexey Rybin nicht nur den Sieg bei der WPT Zypern, sondern auch das Preisgeld von $258.000 bei dem $4.400 Turnier auf der Mittelmeerinsel. Für den Final Table ließ der russische Geschäftsmann sogar ein Business-Meeting sausen – was sich letztendlich lohnen sollte. Neben dem Preisgeld gab es für den Erfolg bei der WPT Zypern 2013 auch noch das Ticket für die $25k World Championship im Mai 2014.

Im Heads-Up traf Rybin dabei auf Albert Daher. Hierbei ging der Russe bereits mit einem Chiplead in Führung und konnte diesen weiter ausbauen. Die Vorentscheidung brachte eine Hand, bei der Rybin mit Ah Kd All-In gingen, als bis zum Turn Kh Ad Jh 2d gedealt waren. Daher callte mit As 3d und war endgültig nach dem River aus 2d weit zurückgefallen. Er konnte zwar noch zwei Mal verdoppeln, doch letztendlich zog er dann mit Ks 9c gegen As 5h endgültig den Kürzeren, sodass Alexey Rybin die WPT Zypern gewinnen konnte. Albert Daher blieben am Ende $160.200 für Rang zwei. Bester deutscher Spieler wurde Rainer Kempe auf dem 20. Rang ($10.150), während Marvin Rettenmaier das High Roller Event der WPT Zypern gewinnen konnte. 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.