Alles über Online Pokern
WSOP 2012: Benjamin Scholl gewinnt Event 20
12.06.2012

WSOP 2012: Benjamin Scholl gewinnt Event 20

WSOP 2012: Benjamin Scholl gewinnt Event 20

Der US-Amerikaner Benjamin Scholl hat sich am heutigen Vormittag deutscher Zeit in Las Vegas sein erstes Bracelet bei der WSOP gesichert. Er setzte sich bei Event 20 der WSOP 2012 durch und konnte bei einem Buy-In von $5.000 ein Preisgeld von $206.760 gewinnen. Insgesamt hatten bei dem Limit Texas Hold’Em Event 166 Spieler teilgenommen. Im Heads-Up setzte sich Scholl gegen Andrew Prock durch, der sich mit Rang zwei und $127.773 zufrieden geben musste. In der entscheidenden Hand ging Prock mit 3s 3h nach dem Turn (As 6h 7d 7h ) mit seinen letzten 185.000 Chips bei Blinds von 40.000/80.000 All-In. Scholl callte mit Ah Tx und stand nach dem River (7c ) als Sieger von Event 20 der WSOP 2012 fest.

Auf dem dritten Rang bei diesem Wettbewerb im Hotel und Casino Rio in Las Vegas landete Jeff Shulman. Gut 20 Minuten vor Prock unterlag er Scholl mit Ah Ks gegen 8h 9s bei einem Board aus Qs 8s 2d Kd 9c , nachdem er ebenfalls nach dem Turn All-In gegangen war. Für Rang drei kassierte Shulman $92.562. Es war bereits das 22. Mal, dass der US-Amerikaner in den bezahlten Rängen landete und der siebte Final Table bei der WSOP. Zwei Mal schaffte Schulman schon den Sprung an den Finaltisch des Main Events der WSOP, doch ein Bracelet ist ihm bislang verwehrt geblieben. 

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.