Alles über Online Pokern
WSOP 2012: Bezahlte Ränge beim Main Event erreicht
14.07.2012

WSOP 2012: Bezahlte Ränge beim Main Event erreicht

WSOP 2012: Bezahlte Ränge beim Main Event erreicht

Beim Main Event der World Series of Poker (WSOP) 2012 sind in der vergangenen Nacht erwartungsgemäß die bezahlten Ränge erreicht worden. Recht schnell war an Tag 4 des Events 61 der WSOP 2012 das Feld auf die bezahlten 666 Spieler reduziert worden. Dabei gab es gleich vier Bubble Boys, die sich am Ende den geteilten 666. Rang teilten: Steve Rosen, Dane Lomas, Desmond Portano und David Kelley. Sie alle erhielten $4.806,75 bei dem $10k Main Event der WSOP 2012 für den geteilten 666. Rang und werden zudem untereinander ein Ticket für das Main Event der WSOP 2013 ausspielen.

Seitdem die bezahlten Ränge erreicht worden sind, mussten auch einige deutschsprachige Spieler bereits die Segel streichen. So kam für Marvin Rettenmaier bereits das Aus. Der Gewinner der WPT World Championship 2012 beendete das Main Event der WSOP 2012 auf dem 648. Rang und kassierte $19.227 dafür. Ebenso war Event 61 der WSOP 2012 im Rio in Las Vegas für Heinz Kamutzki an Tag 4 beendet. Der in Österreich lebende Deutsche landete auf Platz 310 und erhielt dafür $32.871. Ebenso verabschiedeten sich bereits einige weitere deutschsprachige Spieler vom Main Event der WSOP 2012 – genauso wie einige Pokergrößen wie Jason Mercier (659./$19.227), Huck Seed (527./$21.707), Antonio Esfandiari (501./$24.808), Ex-Profifußballer Teddy Sheringham (388./$28.530) oder Shaun Deeb (319./$32.871).

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.