Alles über Online Pokern
WSOP 2012: Schwartz, Adams und Wright erfolgreich
18.06.2012

WSOP 2012: Schwartz, Adams und Wright erfolgreich

WSOP 2012: Schwartz, Adams und Wright erfolgreich

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2012 in Las Vegas sind die nächsten Bracelets vergeben worden. Während sich Ylon Schwartz am zusätzlich eingeschobenen Tag 4 des Events 27 der WSOP 2012 durchsetzen konnte, sicherte sich der Kanadier Timothy Adams Event 28 im Hotel und Casino Rio. Am Montagmorgen war zudem Larry Wright bei Event 30 der WSOP 2012 erfolgreich. Für alle drei Spieler war es das jeweils erste WSOP-Bracelet ihrer Karriere überhaupt.

Bei Event 27 der WSOP 2012 kehrten die verbliebenen drei von einstmals 889 Spielern zu Tag 4 an den Finaltisch zurück, nachdem die 30 Levels zuvor keinen Sieger hervorbrachten. Nach gut 20 Minuten stand dann das Heads-Up bei dem $.1500 H.O.R.S.E. Event auf dem Programm, nachdem das Aus für den Briten Stephen Chidwick gekommen war. Der vierfache WSOP-Bracelet-Gewinner David Chiu ging in das Finale gegen Ylon Schwartz als Chipleader, musste sich aber am Ende mit Rang zwei und $164.960 begnügen. Der US-Amerikaner Schwartz hingegen sicherte sich mit dem Sieg von Event 27 der WSOP 2012 das erste goldene Armband seiner Karriere sowie $267.081.

Nach Tag 3 hingegen fiel bereits die Entscheidung bei Event 28 der WSOP 2012, einem $2.500 Four Handed No Limit Texas Hold’Em Turnier. Insgesamt 750 Spieler hatten Kurs auf das Bracelet genommen, letztendlich sicherte sich Timothy Adams das goldene Armband – sowie ein Preisgeld von $392.476. Im Heads-Up setzte sich der Kanadier gegen den Australier Brendon Rubie durch, der sich mit Platz zwei und $242.458 zufrieden geben musste. Bei der entscheidenden Hand setzte sich Adams mit Ax Qx gegen Ks Qh durch.   

Am frühen Montagmorgen fiel auch bei Event 30 der 43. World Series of Poker in Las Vegas eine Entscheidung. Insgesamt hatten an dem 2-7 Draw Lowball Turnier (No Limit) 285 Spieler das Buy-In von $1.500 hingeblättert. In die 35 bezahlten Ränge schafften es dabei unter anderem Jennifer Harman (19./$3.762), Erik Seidel (13./$4.682), Erick Lindgren (5./$19.676) und Michael Mizrachi (4./$28.198). Im Finale des Events 30 der WSOP 2012 standen sich die beiden US-Amerikaner Larry Wright und Brandon Cantu gegenüber. Cantu konnte in seiner Karriere bereits 2006 und 2009 jeweils ein Bracelet in Las Vegas gewinnen, zudem landete er bei Event 18 der WSOP 2012 auf dem dritten Rang. Doch am Ende behielt Wright die Oberhand, während sich Cantu mit $63.048 trösten konnte. Larry Wright hingegen sicherte sich sein erstes goldenes Armband und $101.975

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.