Alles über Online Pokern
WSOP 2013: Einige Änderungen stehen an
17.05.2013

WSOP 2013: Einige Änderungen stehen an

WSOP 2013: Einige Änderungen stehen an

Nur noch wenige Wochen, dann startet in Las Vegas wieder das Poker Highlight schlechthin: die World Series of Poker (WSOP) 2013. Nun gab es im Vorfeld der Poker-Weltmeisterschaft im Rio eine Telefonkonferenz, in der eine Reihe von Informationen rund um das Turnier bekannt geworden sind. Hierbei wurden neben einigen bekannten Änderungen auch einige neue Veränderungen bekannt, die bei der WSOP 2013 anstehen. So wurde beispielsweise bekannt, dass es erstmals ein $1.500 Event bei der WSOP geben wird, bei dem der Sieger mit einer garantierten Million US-Dollar vom Tisch geht – neben dem üblichen goldenen Armband. Zudem darf sich auch der Sieger der Jahreswertung „WSOP Player of the Year“ besonders freuen. Denn neben der üblichen Trophäe gibt es auch die Buy-Ins für die kommenden Turniere der WSOP, WSOP Europe und WSOP APAC Main Events.

Zudem wurde auch bekannt, dass auf WSOP.com parallel zu den Live Turnieren in Las Vegas auch eine Online Series an den Start gehen wird. Darüber hinaus dürfen sich Pokerfans auf die Rückkehr von „Carnivale of Poker“ freuen. Diese Turnierserie kommt mit kleineren Buy-Ins zwischen $365 und $1.675 daher. Die zuletzt im Jahr 2000 ausgetragene Turnierreihe hält 21 Events bereit, bei denen die Gewinner eine goldene Medaille erhalten, die mit Diamanten bestückt ist. Ebenso gab es auch Informationen zu den Fernsehübertragungen der WSOP 2013. So wird es auf ESPN rund 40 Stunden der WSOP zu sehen geben. Den Final Table des Main Events im November gibt es dort mit einer halben Stunde Verzug live inklusive Holecards zu sehen. Alle Finaltische der Bracelet-Events hingegen können Pokerfans auf WSOP.com sehen. Bezüglich der Turniere selbst wurde außerdem mitgeteilt, dass wie schon im Vorjahr maximal elf Levels pro Tag bei jedem Turnier gespielt werden, wobei angestrebt wird, nach zehn Levels bereits einen Tag zu stoppen.

 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.