Alles über Online Pokern
WSOP 2013 Main Event: Jonas Lauck im Vorderfeld
10.07.2013

WSOP 2013 Main Event: Jonas Lauck im Vorderfeld

WSOP 2013 Main Event: Jonas Lauck im Vorderfeld

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2013 ist nun der erste Tag 2 des Main Events über die Bühne gegangen. Hierbei spielten die verbliebenen Pokerspieler aus den Tagen 1A und 1B im sogenannten Tag 2A/2B zusammen – während morgen noch Tag 2 C ausgetragen wurde. Heute traten im Rio in Las Vegas insgesamt 1.880 Spieler an, von denen 562 Teilnehmer den Sprung in Tag 3 schafften. Zudem werden morgen weitere 2.306 Spieler den Tag 2C bei dem $10.000 No Limit Texas Hold’Em Wettbewerb in Angriff nehmen.

Für einige bekannte Pokerspieler war an Tag 2A/2B des Main Events der WSOP 2013 bereits Schluss, so beispielsweise für Chris Moneymaker, Joe Cada, Galle Baumann, Eric Froehlich, Mike Sexton, John Juanda, Barry Grrenstein oder Eugene Katchalov. Auch Max Lehmanski, Alexander Debus, Wilfried Härig, Heinz Kamutzki und Ismael Bojang mussten ihre Hoffnung auf ein erfolgreiches Abschneiden beim Main Event der World Series of Poker 2013 bereits begraben, ist für sie die 44. WSOP doch schon beendet.

Ganz anders dagegen die Situation bei Jonas Lauck. Mit 308.300 Chips ist der Deutsche auf Rang neun des Chipcounts des Main Events der WSOP 2013 nach Tag 2A/2B zu finden. Angeführt wird Event 62 der WSOP 2013 von Nick Schwarmann. Der US-Amerikaner führt mit 413.600 Chips vor Jason DeWitt (382.900), Age Ravn (370.900) und Rupert Elder (342.500). Zudem sind einige bekannte Pokerspieler wie Titelverteidiger Greg Merson (275.600), Doyle Brunson (224.000), Annette Obrestad (196.600), Juha Helppi (180.700), Liv Boeree (158.800), Sorel Mizzi (143.900), Phil Galfond (135.000) und zahlreiche weitere Pokerasse noch mit von der Partie.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.