Alles über Online Pokern
WSOP 2013: Nikolaus Teichert und Goerge Danzer greifen nach dem Bracelet
04.07.2013

WSOP 2013: Nikolaus Teichert und Goerge Danzer greifen nach dem Bracelet

WSOP 2013: Nikolaus Teichert und Goerge Danzer greifen nach dem Bracelet

Ursprünglich sollten heute zwei Bracelets bei der World Series of Poker (WSOP) 2013 vergeben werden. Doch bei den Events 55 und 56 wurde die Entscheidung jeweils auf Morgen vertagt. Dabei haben in der kommenden Nacht deutscher Zeit gleich zwei deutsche Pokerasse die Chance, das zweite Bracelet für Deutschland in diesem Jahr im Rio in Las Vegas zu gewinnen. Vor allem bei Event 56 ist die Chance groß, hat Nikolaus Teichert dort doch bereits das Heads-Up erreicht, bei dem er sogar in Front liegt. Bei Event 55 hingegen sind noch acht teilweise bestens bekannte Pokerspieler bei der Entscheidung mit dabei, darunter auch PokerStars Pro George Danzer.

Bei diesem Event 55 handelt es sich um die Poker Players Championship mit einem Buy-In von $50k. Nach Tag 4 sind hier noch acht der 132 gestarteten Teilnehmer mit von der Partie. Don Nguyen führt das Feld von Event 55 der WSOP 2013 mit 5.068.000 in Tag 5. Damit führt der US-Amerikaner deutlich vor dem Briten Matthew Ashton (2.996.000) und dem Münchener George Danzer (2.868.000). Von den fünf weiteren verbliebenen Spielern sind allen voran David Benyamine (2.709.000) und der Ex-WSOP Main Event Champion Jonathan Duhamel (1.627.000) die bekanntesten Pokerasse. Die acht verbliebenen Teilnehmer bei der PokerPlayers Championship haben mindestens $207.630 sicher, der Sieger geht mit Bracelet und $1.774.089 vom Tisch. In die bezahlten 16 Ränge hat es unter anderem Huck Seed (11./$147.882) geschafft.

Bei Event 56 der WSOP 2013 sind es noch zwei Spieler, die auf das Bracelet und $730.756 hoffen dürfen. Nikolaus Teichert (7.620.000) und der US-Amerikaner Vincent Maglio (5.415.000) haben den Sprung in das Heads-Up dieses $2.500 No Limit Texas Hold’Em Turniers im Rio in Las Vegas geschafft. Insgesamt 1.736 Teilnehmer waren bei Event 56 der 44. WSOP am Start, doch der Deutsche und Maglio sind die letzten beiden verbliebenen Spieler. Sehr gute Platzierungen bei diesem Turnier schafften auch Fabian Deimann (18./$26.342) und Ingo Paulus (29./$17.456).

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.