Alles über Online Pokern
WSOP 2014: Frank Patti führt Finale bei Event 9 an
03.06.2014

WSOP 2014: Frank Patti führt Finale bei Event 9 an

WSOP 2014: Frank Patti führt Finale bei Event 9 an

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2014 ist auch bei Event 9 im Rio in Las Vegas der Finaltisch fast erreicht worden. Insgesamt hatten sich bei dem $1.000 No Limit Texas Hold’Em Event 1.940 Spieler beteiligt. Somit geht es um einen Preispool von $1.746.000, wobei die besten 198 Spieler ein Preisgeld erhalten. Die besten 12 Teilnehmer werden in der kommenden Nacht deutscher Zeit den Gewinner des Bracelets und des Siegerpreisgeldes von $323.125 ermitteln. Sicher haben die verbliebenen Pokerspieler bereits $18.472. Wer es an den Finaltisch schafft, erhält mindestens $23.693.

In die bezahlten Ränge schafften es auch einige deutsche Spieler. So durfte sich beispielsweise Dominik Nitsche als 119. über $2.374 freuen. Am besten aus deutscher Sicht machte es Alexander Turyansky (65./$3.893). Auch einige bekannte internationale Pokerspieler sind in den 198 bezahlten Rängen zu finden, wie beispielsweise Faraz Jaka (47./$5.360), Mark Radoja (59./$4.539) oder Kyle Cartwright (125./$2.374), der bei der WSOP 2014 schon ein Bracelet gewinnen konnte.

Das verbliebene Feld der besten 12 Spieler führt Frank Patti an, der etwas mehr als $55k in seiner Karriere bislang gewinnen konnte. Mit 1.197.000 Chips führt der US-Amerikaner vor Jorge Vergara (1.159.000), Nghiahiep Nguyen (687.000) und David Inselberg (458.000).

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.