Alles über Online Pokern
WSOP 2014: Online Poker an den Tischen erlaubt – 32 Tage im Livestream
17.05.2014

WSOP 2014: Online Poker an den Tischen erlaubt – 32 Tage im Livestream

WSOP 2014: Online Poker an den Tischen erlaubt – 32 Tage im Livestream

Rund um die bevorstehende World Series of Poker (WSOP) 2014 gibt es nun eine Reihe von interessanten Neuigkeiten. Dabei steht der Unterhaltungsfaktor mehr im Mittelpunkt des wichtigsten Pokerevents des Jahres. Zudem wurde auch bekannt, dass 32 Turniere im Livestream aus Las Vegas verfolgt werden können. Die WSOP 2014 läuft zunächst von 27. Mai bis 5. Juli 2014, ehe im November der Finaltisch des Main Events ansteht.

In diesem Jahr ist es nach Angaben der Veranstalter erlaubt, an den Tischen Online Poker zu spielen. Bereits im vergangenen Jahr war dies zwar nicht verboten, doch nun wurde von den Machern offiziell darauf hingewiesen, dass dies erlaubt ist. Dies steht natürlich auch im Zusammenhang mit der Einführung von WSOP.com in den USA. Darüber hinaus gibt es auch einen speziellen „Grind Room“. Hier stehen spezielle Computer bereit, Wi-Fi gibt es kostenlos dazu.

Darüber hinaus gibt es auch Neuerungen rund um die Turniere bei der WSOP selbst. So wird die Late Registration verlängert. Bei den meisten Events kann dies nun nicht mehr bis zu Level vier getan werden, sondern bis Level sechs. Darüber hinaus gibt es auch mehr Cash Game Action während der WSOP. Bis zu 100 unterschiedliche Tische stehen hierfür zur Verfügung, auch exotische Varianten wie Open Face Chinese Poker werden angeboten.

Darüber hinaus wurde auch der Livestream-Zeitplan der WSOP 2014 veröffentlicht. Wer nämlich nicht in Las Vegas live vor Ort ist, kann dennoch die Action an den Tischen verfolgen. Hierfür wurde nun der Zeitplan bekanntgegeben. Demnach gibt es insgesamt 32 Tage lang die Action an den Tischen im Live-Stream. Der Zeitplan hierfür sieht wie folgt aus:

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.