Alles über Online Pokern
WSOP 2015: Bracelets für Konstantin Maslak und Barry Hutter
08.06.2015

WSOP 2015: Bracelets für Konstantin Maslak und Barry Hutter

WSOP 2015: Bracelets für Konstantin Maslak und Barry Hutter

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2015 sind nun die nächsten beiden Bracelets vergeben worden. Dabei sicherten sich Konstantin Maslak und Barry Hutter ihr jeweils erstes Bracelet.

Bei Event 13 der WSOP 2015 beteiligten sich insgesamt 474 Spieler. Somit kam bei dem $2.500 Omaha/Seven Card Stud Hi-Lo 8 or Better Event ein Preispool von $1.078.350 zustande. Die besten 48 Pokerspieler erhielten dabei ein Preisgeld. Im Heads-Up standen sich letztendlich Hani Awad und Konstantin Maslak gegenüber. Trotz eines großen Chipleads zum Beginn des finalen Tag 4 konnte sich Awad am Ende nicht durchsetzen. Der US-Amerikaner musste sich mit Platz 2 und $166.583 zufrieden geben. Den Sieg holte sich der Russe Konstantin Maslak, der $269.612 und sein erstes Bracelet gewinnen konnte.

Bei Event 14 der 46. World Series of Poker blieb der historische Triumph aus. Denn die beiden Frauen im Finale, Kitty Kuo und Elizabeth Montizanti mussten sich mit den Rängen vier und fünf zufrieden geben, sodass nach wie vor keine Frau ein Shootout Turnier in Las Vegas gewinnen konnte. Stattdessen setzte sich bei diesem Turnier im Rio All-Suite Hotel und Casino, bei dem Dominik Nitsche bekanntlich Rang 15 belegte, Barry Hutter durch. Für seinen ersten Triumph bei der WSOP kassierte er $283.546 bei dem $1.500 No Limit Texas Hold’Em Shootout Turnier.  

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.