Alles über Online Pokern
WSOP 2015 Europe: Grieche Pavlos Xanthopoulos gewinnt Event 6
17.10.2015

WSOP 2015 Europe: Grieche Pavlos Xanthopoulos gewinnt Event 6

WSOP 2015 Europe: Grieche Pavlos Xanthopoulos gewinnt Event 6

Bei der World Series of Poker (WSOP) Europe ist nun auch Event 6 Geschichte. Das €3.250 No Limit Texas Hold’Em Event wurde von Pavlos Xanthopoulos gewonnen. Der Grieche setzte sich gegen 255 Konkurrenten durch und sicherte sich damit nicht nur das goldene Armband für Event 6 in der Spielbank Berlin, sondern auch €182.510 – sein zweites WSOP-Preisgeld nach Rang 48 beim Oktoberfest Turnier der WSOP Europe 2015.

Nachdem der Franzose Thierry Gogniat auf Rang 3 eliminiert wurde (€81.500), stand bei Event 6 der WSOP Europe 2015 das Heads-Up zwischen Pavlos Xanthopoulos und Mario Lopez an, wobei der als Führende in das finale Duell ging. Doch nach gut 100 Minuten jedoch stand der Grieche als Sieger fest. In der entscheidenden Hand ging Mario Lopez mit 5s 5h Preflop All-In, während Pavlos Xanthopoulos mit Ah 9d callte. Doch das Board wurde mit Ad 9h 8h 8c 3h gedealt. Somit stand der Erfolg für den Griechen fest, während sich der Argentinier mit Position 2 und €112.785 zufrieden geben musste.

Gerade noch in die bezahlten 27 Ränge bei Event 6 der WSOPE 2015 schafften es Nikolaus Teichert (25./€6.035) und Robert Heidorn (27./€6.035).

Heute wird bei der WSOP Europe 2015 in der Spielbank Berlin Event 7 entschieden. Bei dem €550 Pot Limit Omaha Turnier versuchten insgesamt 503 Spieler ihr Glück. Heute gehen die besten acht Spieler ins Finale. Mit Dominik Maska ist dabei auch ein deutscher Spieler vertreten. Doch mit seinem Stack von 167.000 Chips liegt er nur an sechster Position. Die beste Ausgangslage hat mit Abstand Doug Lee vorzuweisen. Der Kanadier führt mit 827.000 Chips vor Barny Boatman (474.000) und Grzegorz Grochulski (284.000) aus Polen. Die verbliebenen Teilnehmer haben bereits €5.780 sicher, der Sieger erhält Bracelet und €54.725.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.