Alles über Online Pokern
WSOP 2015: Große Namen am Auftakttag an den Tischen
28.05.2015

WSOP 2015: Große Namen am Auftakttag an den Tischen

WSOP 2015: Große Namen am Auftakttag an den Tischen

Während in den vergangenen Jahren ausschließlich das Event für Casino-Angestellte den Auftakt der WSOP einläutete, ist dies bei der 46. Auflage im Rio in Las Vegas anders. Denn am ersten Tag startete auch bereits das Event 2 der World Series of Poker 2015. Hierbei handelte es sich nicht um irgendein Event, sondern um ein $5.000 No Limit Texas Hold’Em Turnier. Kein Wunder also, dass es gleich am ersten Tag einige große Namen an den Pokertischen in Las Vegas zu sehen gab.

Insgesamt beteiligten sich 422 Pokerspieler an dem viertägigen Event, sodass insgesamt $1.983.400 ausgeschüttet werden. Diese Summe wird an die besten 45 Spieler verteilt, sodass diese mindestens $9.381 erhalten. Der Sieger wiederum wird mit $466.120 vom Tisch gehen.

Für die ersten Pokerspieler haben sich die Hoffnungen auf einen Traumstart bei der WSOP 2015 allerdings bereits zerschlagen. So scheiterten beispielsweise die früheren Main Event Champions Joe Cada und Carlos Mortensen. Zudem folgte bei Event 2 der WSOP 2015 auch schon das Aus für Chino Rheem, Robert Mizrachi, JC Tran, Vanessa Rousso und zahlreiche weitere. Noch 171 der 422 Pokerspieler sind hier mit von der Partie.

Angeführt wird das Feld von Darryl Ronconi. Der US-Amerikaner führt mit 211.100 Chips vor dem Briten Ludovic Geilich (194.000) und seinem Landsmann Joe Ebanks (182.000). Zudem noch mit von der Partie bei Event 2 der WSOP 2015 sind unter anderem noch Antonio Esfandiari (82.900), Joseph Cheong (82.000), Stephen Chidwick (71.700), Greg Merson (66.000), Sebastian Pauli (47.800), Fabian Quoss (43.000), Jake Cody (43.800), Phil Hellmuth (34.500), Jonathan Duhamel (34.000), Felix Stephensen (33.000), Chris Moorman (25.000), Kevin MacPhee (22.000), Eugene Katchalov (10.000) und zahlreiche bekannte weitere Pokerasse mit von der Partie.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.