Alles über Online Pokern
WSOP 2015: Takahiro Nakai und Anthony Zinno erfolgreich
02.07.2015

WSOP 2015: Takahiro Nakai und Anthony Zinno erfolgreich

WSOP 2015: Takahiro Nakai und Anthony Zinno erfolgreich

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2015 in Las Vegas sind am frühen Morgen deutscher Zeit die ersten beiden Entscheidungen des Tages gefallen. Dabei sicherten sich Takahiro Nakai und Anthony Zinno jeweils das goldene Armband im Rio All-Suite Hotel & Casino. Für beide war es jeweils das erste Bracelet.

Bei Event 60 der WSOP 2015 konnte Anthony Zinno sein erstes Bracelet gewinnen. Der US-Amerikaner setzte sich bei dem $25.000 High Roller Pot-Limit Omaha Turnier gegen 174 Konkurrenten durch. Somit konnte er sich mit seinem 12. Preisgeld auch sein erstes goldenes Armband bei der WSOP sichern. Im Heads-Up behielt Zinno gegen Pakinai Lisawad die Oberhand. Der Pokerspieler aus Bangkok sicherte sich zuvor in den vergangenen beiden Jahren insgesamt vier Preisgelder bei der WSOP, wobei er hierbei zwischen den Positionen 20 und 318 landete. Zinno sicherte sich für den Erfolg auch $1.122.196, während Lisawad $693.553 erhielt.

In die bezahlten 24 Ränge bei Event 60 der 46. WSOP schafften es auch einige bekannte Spieler sowie auch ein Deutscher. Ismael Bojang sicherte sich nämlich seinen nächsten Finaltisch bei der WSOP 2015. Am Ende reichte es für den in Österreich lebenden Pokerspieler zu Rang sechs und $187.571. Dies war sein fünftes Preisgeld bei dieser WSOP und sein dritter Finaltisch. Auf sein erstes Bracelet wartet der 29-fache WSOP-Preisgeldgewinner aber nach wie vor.

Das Finale bei Event 57 der WSOP 2015 war das erwartet kurze Duell. Bekanntlich ging hier der Japaner Takahiro Nakai mit einem deutlichen Chipvorsprung gegen Mel Wiener ins Rennen. Am Verlängerungstag 4 benötigte der Japaner dann nur sieben Hände, um das $1.000 No Limit Texas Hold’Em Turnier zu gewinnen. Nakai sicherte sich sein erstes Bracelet und $399.039, während Mel Wiener $248.034 erhielt.  

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.