Alles über Online Pokern
WSOP 2016: George Danzer holt sein viertes Bracelet
29.06.2016

WSOP 2016: George Danzer holt sein viertes Bracelet

WSOP 2016: George Danzer holt sein viertes Bracelet

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2016 in Las Vegas gab es nun einen deutschen Erfolg zu bejubeln. Denn kein Geringerer als George Danzer hat im Rio All Suite Hotel & Casino wieder einmal zugeschlagen. Der deutsche Pokerprofi sicherte sich sein viertes Bracelet seiner Karriere.

Insgesamt 136 Spieler versuchten, die $10.000 Seven Card Stud Hi-Lo Split-8 or Better Championship bei der WSOP 2016 zu gewinnen. Damit ging es bei Event 43 der World Series of Poker um $1.278.400, die im Preispool lagen. Unter den 21 Spielern, die es in die bezahlten Ränge schafften, befanden sich unter anderem Todd Brunson (5./$79.381), Eli Elezra (6./$59.773) und David Benyamine (10./$28.890).

Als letzter Spieler vor dem finalen Heads-Up musste Justin Bonomo die Segel streichen bei Event 43 der WSOP 2016. Der Pokerprofi aus den USA kassierte für Rang drei $148.601. Dies war bereits sein viertes Preisgeld bei der laufenden WSOP, wobei er hier ein Mal Rang zwei und zum zweiten Mal Platz drei belegen konnte – auf sein zweites Bracelet muss er aber weiterhin warten.

In das finale Duell ging George Danzer mit einem knappen Chiplead von 3.485.000 zu 3.315.000 gegen den einmaligen WSOP Bracelet Gewinner Randy Ohel. Keine Stunde später jedoch siegte Danzer und sicherte sich sein viertes goldenes Armband seiner Karriere. Zudem erhielt er $338.646. Der Zweitplatzierte Randy Ohel konnte sich mit $209.302 trösten.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.