Alles über Online Pokern
WSOP 2016: Leicht steigende Teilnehmerzahl beim Main Event
12.07.2016

WSOP 2016: Leicht steigende Teilnehmerzahl beim Main Event

WSOP 2016: Leicht steigende Teilnehmerzahl beim Main Event

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2016 ist inzwischen das finale Event in vollem Gange: das $10.000 Main Event. In diesem Jahr wurde der Abwärtstrend gestoppt, sind doch wieder etwas mehr Teilnehmer mit von der Partie. Die insgesamt 6.737 Spieler an den drei Starttagen bedeuten rund 300 Akteure mehr als noch bei der WSOP 2015 in Las Vegas und das größte Starterfeld seit 5 Jahren. Dennoch liegt die Teilnehmerzahl im Rio All Suite Hotel & Casino ein Stück von den Bestzahlen entfernt.

Insgesamt geht es damit beim Main Event der WSOP 2016 um einen Preispool von $63.327.800. Dieser wird unter den besten 1.011 Spielern aufgeteilt, die mindestens ein Preisgeld von $15.000 erhalten. Der Sieger des Events 68 der WSOP 2016 geht mit $8 Millionen vom Tisch. Nach Tag 1C sind nach den ersten Informationen aus dem Rio in Las Vegas noch rund 5.500 Spieler mit von der Partie.

Nach den Starttagen führt Timothy Sheehan das Feld mit einem Stack von 394.100 deutlich vor seinen US-amerikanischen Landsleuten Gary Sewell (312.500), Alvaro Lopez (306.200) und Adam Krach (293.800) laut den ersten Informationen aus dem Rio an. Dahinter folgen der Russe Andrey Zaichenko (292.700) und der Belgier Kenny Hallaert (269.400).

Everest Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.