Alles über Online Pokern
WSOP 2016: Noch rund 3.200 Spieler beim Main Event dabei
14.07.2016

WSOP 2016: Noch rund 3.200 Spieler beim Main Event dabei

WSOP 2016: Noch rund 3.200 Spieler beim Main Event dabei

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2016 ist am Donnerstagmorgen deutscher Zeit Tag 2C beendet worden. Damit ist der komplette zweite Spieltag beendet. Rund 3.200 Spieler haben es nach den ersten Informationen aus dem Rio All Suite Hotel & Casino in den dann nicht mehr geteilten Tag 3 des Events 68 der WSOP 2016 geschafft. Noch also sind die 1.011 Preisgeldränge beim $10.000 Main Event der 47. World Series of Poker nicht erreicht worden.

Nach den ersten Informationen zum $10.000 Main Event der WSOP 2016 liegt der US-Amerikaner Valentin Vornicu mit einem Stack von 836.600 deutlich in Front. Dahinter folgen bei Event 68 demnach Gustavo Lopes aus Brasilien (630.700) und Raffaele Castro aus Italien (587.000). Ebenfalls im Vorderfeld zu finden sind unter anderem Michael Mizrachi (549.400), der Österreicher Kilian Kramer (513.000), Jonas Lauck (510.000), Gaelle Baumann (504.600), Ole Schemion (438.400), Maria Ho (435.000), Dan Heimiller (402.000), Steve O’Dwyer (395.000) und Sorel Mizzi (380.000).

An Tag 2 mussten dahingegen einige bekannte Pokerasse die Segel streichen beim Main Event der WSOP 2016, darunter kurz vor dem Ende von Tag 2 unter anderem Nacho Barbero, Fedor Holz, Daniel Negreanu oder Phil Ivey. Das Main Event der WSOP 2016 wird in der kommenden Nacht deutscher Zeit mit Tag 3 fortgesetzt. 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.