Alles über Online Pokern
WSOP 2016: Viertes Bracelet für John Hennigan
30.06.2016

WSOP 2016: Viertes Bracelet für John Hennigan

WSOP 2016: Viertes Bracelet für John Hennigan

John Hennigan konnte sich am Donnerstagmorgen deutscher Zeit das vierte Bracelet seiner Pokerkarriere bei der World Series of Poker (WSOP) erspielen. Der US-Amerikaner ließ bei Event 47 der WSOP 2016 insgesamt 124 Kontrahenten hinter sich und gewann zudem $320.103.

Bei dem Event 47 der WSOP 2016 handelte es sich um die $10.000 2-7 Triple Draw Lowball (Limit) Championship. Die insgesamt 125 Teilnehmer sorgten dabei für einen Preispool von $1.175.000. Dieser sollte unter den besten 19 Akteuren aufgeteilt werden.

Natürlich landeten dabei einige sehr bekannte Pokerasse in den bezahlten Rängen, wie zum Beispiel JC Tran (3./$142.547), Chris Klodnicki (4./$102.910), Dan Shak (11./$20.783), Daniel Negreanu (12./$20.783), Dzmitry Urbanovich (13./$15.182) oder Stephen Chidwick (14./$15.182). Im Heads-Up schließlich behielt John Hennigan die Oberhand und setzte sich gegen Michael Gathy durch. Der dreimalige WSOP Bracelet Gewinner aus Belgien durfte sich immerhin mit $197.838 trösten. Dies war bereits sein viertes Preisgeld alleine bei der WSOP 2016, wo er schon Event 35 gewinnen konnte.

Für John Hennigan aber bedeutete der Erfolg bei Event 47 der WSOP 2016 den Gewinn seines vierten Bracelets seiner Karriere nach 2002, 2008 und 2014. Übrigens schaffte es Hennigan erstmals bei der 47. Auflage der WSOP in die bezahlten Ränge. 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.