Alles über Online Pokern
WSOP 2016: Zum zweiten Mal über 100.000 Entries
21.07.2016

WSOP 2016: Zum zweiten Mal über 100.000 Entries

WSOP 2016: Zum zweiten Mal über 100.000 Entries

Die Verantwortlichen der World Series of Poker (WSOP) haben nun eine Reihe von Statistiken zur WSOP 2016 veröffentlicht. Dabei gab es einige interessante Zahlen. So beispielsweise konnte die Marke von 100.000 Entries bei einer WSOP zum zweiten Mal überhaupt erst in der Geschichte geknackt werden. Insgesamt wurden bei der diesjährigen Ausgabe der World Series of Poker 107.833 Entries verzeichnet.

Interessant ist dabei auch der Blick auf das WSOP 2016 Main Event. Denn hier wurde in diesem Jahr ein neuer Rekord aufgestellt. An Tag 1C des Main Events kauften sich nämlich 4.240 Spieler ein – so viel wie nie zuvor bei einem der Starttage der WSOP. Zudem wurde bei der 47. WSOP erst zum vierten Mal der Gesamtpreispool von $200 Millionen durchbrochen. Insgesamt wurden in diesem Jahr demnach $221.211.336 an insgesamt 15.767 verschiedene Spieler ausgezahlt.

Der Blick auf die Anzahl der Entries zeigt auf, dass es insgesamt 102.311 Entries von männlichen Spielern gab, sowie 5.522 von Frauen. Demnach betrug der Anteil der Spielerinnen in diesem Jahr 5.12%. Diese Teilnehmer stammten dabei aus 107 Ländern, wobei das Durchschnittsalter der Spieler bei der WSOP 2016 genau 41.12 Jahre betrug. Wenig überraschend stellten die USA mit 84.027 die mit Abstand größte Anzahl an Entries.

Das durchschnittliche Teilnehmerfeld lag den Zahlen der WSOP Macher zufolge in diesem Jahr bei 1.563 Entries pro Wettbewerb – was ebenfalls einen neuen Rekord darstellt. Dabei gewannen die Champions der WSOP Events 2016 im Schnitt $555.475.

 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.