Alles über Online Pokern
WSOP 2016: Zweites Bracelet für Brandon Shack-Harris
04.07.2016

WSOP 2016: Zweites Bracelet für Brandon Shack-Harris

WSOP 2016: Zweites Bracelet für Brandon Shack-Harris

Brandon Shack-Harris gehört seit fünf Jahren zu den Spielern, die regelmäßig bei der World Series of Poker (WSOP) cashen. Der US-Amerikaner erspielte sich seither 19 Preisgelder, war acht Mal an einem Finaltisch der WSOP zu finden und gewann ein Bracelet. Nun sicherte sich Brandon Shack-Harris im Rio All Suite Hotel & Casino in Las Vegas sein zweites goldenes Armband.

Bei Event 51 der WSOP 2016 nämlich konnte der US-amerikanische Pokerprofi erneut gewinnen. Dabei handelte es sich aber nicht um irgendein Event, sondern um die $10.000 8-Handed Pot-Limit Omaha Championship. Neben seinem zweiten Karriere-Bracelet sicherte sich Shack-Harris auch $894.300.

Im Heads-Up behielt der Sieger gegen Loren Klein die Oberhand, der seinen guten Lauf fortsetze. Denn Klein gewann vor wenigen Tagen erst das Event 45 der WSOP 2016, nun kam ein zweiter Platz hinzu. In der finalen Hand behielt Brandon Shack-Harris mit Ad Td 6d 4d gegen Ac 8s 6h 3h bei einem Board aus As Ts 8c 2d Js die Oberhand. Damit musste sich Loren Klein hier mit Rang zwei und $552.713 zufrieden geben.

Bei insgesamt 400 Teilnehmer bei Event 51 der WSOP 2016 in Las Vegas schafften es genau 60 in die bezahlten Ränge, darunter unter anderem auch Scott Seiver (26./$21.456), Clemens Manzano (30./$21.456), Joseph Cheong (35./$18.925), Jason Mercier (36./$18.925), Mike Matusow (47./$17.113), Benjamin Pollak (49./$15.873), Tobias Hausen (59./$15.113) und Erik Seidel (60./$15.113).

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.