Alles über Online Pokern
WSOP APAC 2013: Jim Collopy sichert zweites Bracelet für die USA
09.04.2013

WSOP APAC 2013: Jim Collopy sichert zweites Bracelet für die USA

WSOP APAC 2013: Jim Collopy sichert zweites Bracelet für die USA

Auch bei Event 2 der World Series of Poker Asia Pacific (WSOP APAC) 2013 konnte sich am Ende ein Spieler aus den USA durchsetzen. Jim Collopy sicherte sich den Erfolg bei dem Pot Limit Omaha Event mit einem Buy-In von AU$1.650. Für den Erfolg im Crown Casino in Melbourne kassierte Collopy 69.662 australische Dollar. Im entscheidenden Heads-Up setzte sich der US-Amerikaner bei Event 2 der WSOP APAC 2013 gegen Edison Ngyuen durch, dem am Ende AU$43.050 blieben. Collopy ging als Führender in das finale Duell und nach rund 50 Händen gegen Nguyen callte er mit Ad Ts 9c 4d seinen Gegner, der mit Ac Kh Td 5d All-In ging. Nach dem Board aus 2s Th 8d 9s Js stand der Erfolg für Jim Collopy fest.

Als erster Spieler am Final Table von Event 2 der ersten WSOP auf australischem Boden musste sich der letzte verbliebene Deutsche verabschieden. Marvin Rettenmaier ging bereits als einer der Shortstacks ins Rennen. Am Ende standen Rang neun und AU$6.207 für den Schwaben. Mit Kc Qc Qh Jd risikierte Rettenmaier seinen verbliebenen Stack, während Dan Shak mit Kd 7d 5c 4c callte. Das Board aus Ac 4s 6d 7s 3h brachte das Aus für Marvin Rettenmaier. Shak hingegen wurde am Ende Fünfter unter den 172 Teilnehmern von Event 2 der WSOP APAC 2013 und kassierte 16.940 australische Dollar.

Unterdessen befindet sich Event 3 der WSOP APAC 2013 bereits in Tag 2, an dem die Teilnehmer am Finaltisch gesucht werden. Bei dem Mixed Event mit einem Buy-In von AUD2.200 waren 81 Teilnehmer mit von der Partie. Wenn am Mittwochmorgen deutscher Zeit die Entscheidung fällt, dürften auch Daniel Negreanu und Phil Ivey mit an Bord sein, führten die beiden Pokergrößen am Dienstag bei noch elf verbliebenen Spielern das Feld an. Deutschsprachige Spieler sind keine mehr mit von der Partie.

Endstand bei Event 2 der WSOP APAC 2013:

1.

Jim Collopy

AU$69.662

2.

Edison Ngyuen

AU$43.050

3.

Tino Lechich

AU$30.988

4.

Scott Reid

AU$22.712

5.

Dan Shak

AU$16.940

6.

Paul Sharbanee

AU$12.856

7.

Mike Leah

AU$9.923

8.

Martin Kozlov

AU$7.784

9.

Marvin Rettenmaier

AU$6.207

10.

 Tony Kambouroglou

AU$5.028

11.

 Joshua Budin

AU$5.028

12.

 Andrew Gaw

AU$5.028

13.

 Dean Yuen

AU$4.138

14.

 Jeff Lisandro

AU$4.138

15.

 Phillip Willcocks

AU$4.138

16.

 Jacob Elmore-Dahl

AU$3.460

17.

 Joe Hachem

AU$3.460

18.

 John Dallesandri

AU$3.460

 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.