Alles über Online Pokern
WSOP APAC 2013: Phil Ivey und Daniel Negreanu beim Main Event in der Spitzengruppe
12.04.2013

WSOP APAC 2013: Phil Ivey und Daniel Negreanu beim Main Event in der Spitzengruppe

WSOP APAC 2013: Phil Ivey und Daniel Negreanu beim Main Event in der Spitzengruppe

Bei der World Series of Poker Asia Pacific (WSOP APAC) 2013 ist inzwischen das Main Event an den Start gegangen. Am ersten Tag des AU$10.000 Events beteiligten sich 390 Spieler im Crown Casino in Melbourne.  Rund 260 davon schafften es nach den ersten Informationen in Tag 2 des WSOP APAC 2013 Main Events. Allerdings sind die Zahlen noch nicht offiziell, zudem ist auch noch ein Einkaufen vor dem Start von Tag 2 möglich. Einige bekannte Namen sind bereits am ersten Tag des Main Events in Australien gescheitert, darunter Bertrand „ElkY“ Grospellier, Melanie Weisner oder John Juanda.

Nach Tag 1 wird der Chipcount des WSOP APAC 2013 Main Event von Nurlan Boobekov angeführt. Mit 165.000 Chips führt er vor Tobin Ryall (160.000). Dahinter folgen gleich eine Reihe von bekannten Spielern, angeführt von Phil Ivey (155.000) und Daniel Negreanu (152.000) vor Ben Wilinofsky (150.000) und Erik Seidel (140.000). Unter den Top Ten befinden sich auch Sam Trickett (125.000) und der beste Deutsche, Benny Spindler, der mit 119.050 Chips nach den ersten Informationen aus dem Crown Casino in Melbourne auf Rang zehn zu finden ist. Knapp dahinter ist Christian Rudolf mit 109.250 Chips zu finden. Zudem sind auch noch Heinz Kamutzki (58.700), Maximilian Lehmanski (31.575) und Marvin Rettenmaier (28.000) mit von der Partie beim ersten Main Event der WSOP auf australischem Boden. Ferner dürfen sich auch Greg Merson (73.500), Rupert Elder (73.325), Barry Greenstein (58.900), Jonathan Duhamel (55.000), Antonio Esfandiari (45.075), Phil Hellmuth (44.675) oder Joe Hachem (30.000) noch Hoffnungen auf den Sieg beim Main Event der WSOP APAC 2013 machen.

  

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.