Alles über Online Pokern
WSOP APAC 2014: George Danzer Sechster – Phil Hellmuth am Finaltisch
10.10.2014

WSOP APAC 2014: George Danzer Sechster – Phil Hellmuth am Finaltisch

WSOP APAC 2014: George Danzer Sechster – Phil Hellmuth am Finaltisch

Auch Event 6 der World Series of Poker Asia-Pacific (WSOP APAC) 2014 ist entschieden. Insgesamt 89 Spieler leisteten hierbei im Crown Casino Melbourne das Buy-In von A$1.650 und sorgten somit für einen Preispool von A$133.500.

Am finalen Tag 3 des Turniers war auch George Danzer mit von der Partie. Der deutsche Pokerprofi musste sich am Ende mit Rang sechs zufrieden geben bei dem Dealers Choice 8 Game Mix Event. Sein Aus kam im Seven-Card Stud Hi-Lo gegen Brian Rast. Für den sechsten Platz kassierte Danzer A$7.399 und wichtige Punkte im Kampf um den Titel des WSOP Player of the Year 2014. Brian Rast wiederum schaffte es am Ende bis auf den dritten Rang von Event 6 der WSOP APAC 2014, was ihm A$18.482 einbrachte. Im No Limit Texas Hold’Em scheiterte er mit 8h 8c an Qd 6c von Rory Young, da am Board die 6d und 6h gedealt wurden.

Young ging damit in das Heads-Up von Event 6 der WSOP APAC 2014 mit einem Chiplead von 242.500 zu 158.000 gegen Sam Khouiss. Nach einer guten Stunde fiel dann die Entscheidung im Pot-Limit Omaha. Nachdem 5h 6s 8h Qd gedealt waren und schon einige Chips in der Mitte lagen, setzt Rory Young 40.000, während Khouiss mit seinen verbliebenen 38.500 callte. Mit Qh Ts Td 4h lag Young gegen As Th 9s 8s in Front, was sich auch nach dem River - Tc – nicht mehr änderte. Somit sicherte sich Rory Young Event 6 der WSOP APAC 2014, was ihm nicht nur A$42.720 einbrachte, sondern auch sein erstes Bracelet. Darauf wartet sein Landsmann Sam Khouiss weiterhin, darf sich aber immerhin mit A$26.402 trösten.

In der kommenden Nacht deutscher Zeit fällt dann bei Event 7 der WSOP APAC 2014 die Entscheidung. Hierbei könnte es Bracelet Nummer 14 für Phil Hellmuth geben. Denn der US-Amerikaner ist bei dem A$2.200 6-Handed No Limit Texas Hold’Em Turnier am Finaltisch. Zwar nimmt er hierbei mit 266.500 Chips nur Position fünf ein, doch der Rückstand auf Chipleader Steven Zhou beträgt gerade einmal 48.500.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.