Alles über Online Pokern
WSOP Europe 2012: Giovanni Rosadoni triumphiert gegen Dan O’Brien
28.09.2012

WSOP Europe 2012: Giovanni Rosadoni triumphiert gegen Dan O’Brien

WSOP Europe 2012: Giovanni Rosadoni triumphiert gegen Dan O’Brien

Bei der World Series of Poker (WSOP) Europe 2012 ist auch Event 4 Geschichte. Im finalen Heads-Up des €3.250 No Limit Texas Hold’Em Shootout Events setzte sich Giovanni Rosadoni durch. Für seinen Erfolg gegen Dan O’Brien kassierte der Franzose in Cannes neben seinem ersten Bracelet auch die Siegprämie von €107.614. Der US-Amerikaner hingegen musste sich mit Rang zwei und €66.503 begnügen. Dies war bereits sein 17. Preisgeld bei der WSOP, auf ein Bracelet aber wartet Dan O’Brien nach wie vor. In der entscheidenden Hand ging O’Brien mit Kd Js gegen Qd Qc All-In. Nach dem Board aus Jd 9d 2s 2d 5c war die Entscheidung in Event 4 der WSOP Europe 2012 gefallen. Bester Deutscher wurde bekanntlich Dominik Nitsche auf Rang 15, der damit das gleiche Preisgeld von €5.428 kassierte wie auch Phil Hellmuth.

Unterdessen startete in Cannes auch Event 6 der WSOPE 2012. Bei dem Six-Handed Pot Limit Omaha Turnier leisteten 206 Spieler das Buy-In von €1.650. Nach Tag 1 sind noch 26 Spieler mit von der Partie, darunter David Benyamine, Mike McDonald und Daniel Negreanu. Die besten 21 Spieler dieses Turniers kassieren mindestens €2.774, auf den Sieger wartet neben dem goldenen Armband ein Preisgeld von €83.275. Deutsche Spieler sind im Chipcount nach Tag 1 nicht zu finden. 

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.