Alles über Online Pokern
WSOP Europe 2013: Philipp Gruissem führt beim High Roller Event
24.10.2013

WSOP Europe 2013: Philipp Gruissem führt beim High Roller Event

WSOP Europe 2013: Philipp Gruissem führt beim High Roller Event

Bei der World Series of Poker (WSOP) Europe 2013 ist inzwischen auch das High Roller Event an den Start gegangen. Insgesamt 80 Spieler leisteten das Buy-In von €25.600. Somit geht es bei diesem Event nahe Paris um insgesamt 1,92 Millionen Euro, die an die besten neun Spieler ausgeschüttet werden. Der Sieger geht mit €725.000 neben dem Bracelet nach Hause. 13 Spieler sind nach Tag 2 noch mit von der Partie, wobei das Feld wieder einmal von einem deutschen Spieler angeführt wird. Philipp Gruissem liegt an der Spitze des Feldes mit 1.296.000 Chips. Allerdings ist er auch der einzige verbliebene Deutsche im Feld beim High Roller Event der World Series of Poker Europe 2013. Denn alle andere deutschen Spieler - Marvin Rettenmaier, Fabian Quoss, Martin Finger, Tobias Reinkemeier und Ole Schemion – mussten bereits die Segel streichen.

Auch zahlreiche bekannte internationale Pokergrößen sind bei Event 8 der WSOP Europe 2013 bereits gescheitert. So kam das Aus unter anderem für Jonathan Duhamel, Phil Ivey, Vitaly Lunkin, Jason Mercier, Antonio Esfandiari oder Sorel Mizzi – um nur einige zu nennen. Bei den noch im Feld vorhandenen 13 Spielern handelt es sich um:

Philipp Gruissem – 1.296.000

Scott Seiver – 770.000

Jason Koon – 702.000

Erik Seidel – 610.000

David Peters – 538.000

Nicolau Villa-Lobos – 527.000

Daniel Negreanu – 411.000

Marc-Etienne McLaughlin – 304.000

Byron Kaverman – 273.000

Timothy Adams – 240.000

Phil Laak – 144.000

Tom Bedell – 124.000

Joni Jouhkimainen – 113.000

 

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.