Alles über Online Pokern
WSOP Europe 2015: Jonathan Duhamel sichert sich sein drittes Bracelet
24.10.2015

WSOP Europe 2015: Jonathan Duhamel sichert sich sein drittes Bracelet

WSOP Europe 2015: Jonathan Duhamel sichert sich sein drittes Bracelet

Bei der World Series of Poker (WSOP) Europe 2015 in Berlin sind nun neun von zehn Events entschieden. Mit Jonathan Duhamel sicherte sich am vorletzten Tag des Poker-Highlights des Jahres in Deutschland ein Altbekannter das Bracelet im High Roller Event. Der einstige WSOP Main Event Champions sicherte sich im Sommer in Las Vegas sein zweites goldenes Armband, nun folgte der dritte Streich.

Für den Sieg beim €25.600 High Roller Event kassierte der Kanadier zudem €554.395. Im Heads-Up behielt Jonathan Duhamel die Oberhand gegen Davidi Kitai. Dem Belgier blieb damit sein viertes Bracelet bei der WSOP versagt. Nachdem der Italiener Mustapha Kanit (3./€227.145) eliminiert worden war, ging Duhamel mit einem hauchdünnen Chipvorsprung ins Finale.

Nach einer guten Dreiviertelstunde fiel dann die Entscheidung im Heads-Up. Davidi Kitai ging preflop mit Jh 7s All-In, während Duhamel mit 7c 7h callte. Nach dem Flop aus As Ks 2s 8h 7d stand der Erfolg für den Kanadier fest. Davidi Kitai musste sich hingegen mit Rang zwei und €342.620 begnügen.

Für die beiden deutschen Vertreter am Finaltisch des Events 10 der WSOP Europe 2015 in der Spielbank Berlin reichte es am Ende zu den Rängen fünf und sechs. Dafür kassierte Christoph Vogelsang €121.020, während Fedor Holz €96.625 erhielt. Heute steht bei der WSOP Europe 2015 in Berlin das Finale beim Main Event zum Abschluss an.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.